Sie befinden sich hier:
Wohnbau gewerblich/privat / 03/2016 / 72622 Nürtingen
Neubau Mehrfamilienhäuser
Wohnbebauung Wörlitzer Strasse
In der ruhig gelegenen Wörlitzer Straße in Nürtingen entstanden drei Mehrfamilienhäuser mit einer gemeinsamen Tiefgarage (24 großzügige Stellplätze). Dabei erfüllen die Gebäude den Energiestandard KfW-Effizienzhaus 70.
Wohnbebauung Wörlitzer Strasse
Neubau Mehrfamilienhäuser

Wohnbebauung Wörlitzer Strasse

Fakten
  • Bauherrschaft
    Kreisbaugenossenschaft Kirchheim-Plochingen eG
  • Architektenleistung
    BANKWITZ ARCHITEKTEN
  • Leistungsphasen
    1-7
  • Bruttogrundfläche
    4.380 m²
  • Kubatur
    12.797 m³
  • Wohnfläche
    2.052 m²


In der ruhig gelegenen Wörlitzer Straße in Nürtingen entstanden drei Mehrfamilienhäuser mit einer gemeinsamen Tiefgarage (24 großzügige Stellplätze). Dabei erfüllen die Gebäude den Energiestandard KfW-Effizienzhaus 70.

Beschreibung des Projekts
Zwei der drei Mehrfamilienhäuser werden über Laubengänge von der Ostseite her erschlossen. Das dritte Haus besitzt ein Treppenhaus. Die insgesamt 24 Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern sind zudem per Aufzug erreichbar, altengerecht geplant und bieten so attraktiven Wohnraum für alle Altersklassen.

Zudem orientieren sich alle Wohnungen mit ihren großzügigen Loggien nach Westen. Die Fenster der Westfassade verspringen in den einzelnen Geschossen und erzeugen so einen interessanten Wechsel innerhalb der Fassade. Ein weiteres gestalterisches Element sind die farbigen Putzflächen in Senfgelb und Grau.

Besonderheiten
- Enge Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft und Festlegung von Standards in allen Leistungsphasen (vom Entwurf bis über die Ausführungsdetails...)
- Das Verhältnis von Kubatur zu Wohnfläche wurde in mehreren Schritten optimiert.
- Gründung über Flachgründung mit Einzel- und Streifenfundamenten auf durch Rüttelstopfsäulen verbessertem Boden.
- Untergeschoss wurde wasserdicht als Weiße Wanne ausgeführt.
- Wände der oberen Geschosse aus Porenbeton-Mauerwerk.
- Dächer als begrünte Pultdächer.
- Beheizung zentral mit Pellets.
- Regenwasser wird in den Bach geleitet, der östlich an das Grundstück grenzt.