Sie befinden sich hier:
Öffentliche und Sonderbauten / Waiblingen
Aussensanierung
Arbeitsagentur Waiblingen
Im Oktober 2014 gingen die Bauarbeiten los. Bislang wurde der Außenwandbereich des 1. UG bis OK Fundament freigelegt, die Außenabdichtung erneuert, eine neue Perimeterdämmung eingebaut, Drainagen mit Spül- und Sickerschacht neu verlegt sowie neue Fassadenrinnen an die Grundleitung angeschlossen. Im Dezember wurden bereits die Mauerscheiben für die Tiefhöfe an den Öffnungsflügeln gesetzt und die dazwischenliegenden Flächen mit Rasengittersteinen gepflastert.
Arbeitsagentur Waiblingen
Aussensanierung

Arbeitsagentur Waiblingen

Fakten
  • Bauherrschaft
    Bundesagentur für Arbeit
  • Architektenleistung
    BANKWITZ ARCHITEKTEN
  • Leistungsphasen
    1-9 nach HOAI
  • Bauzeit
    10/2014 -


Im Oktober 2014 gingen die Bauarbeiten los. Bislang wurde der Außenwandbereich des 1. UG bis OK Fundament freigelegt, die Außenabdichtung erneuert, eine neue Perimeterdämmung eingebaut, Drainagen mit Spül- und Sickerschacht neu verlegt sowie neue Fassadenrinnen an die Grundleitung angeschlossen. Im Dezember wurden bereits die Mauerscheiben für die Tiefhöfe an den Öffnungsflügeln gesetzt und die dazwischenliegenden Flächen mit Rasengittersteinen gepflastert.

Beschreibung des Projekts
Bei der Agentur für Arbeit in Waiblingen wird am Bauteil C, Nordseite, 1.UG eine Außenwandsanierung durchgeführt
Folgende Ausgangssituation wurde vor der Sanierung vorgefunden: Durchfeuchtete Außenwand, sowie innere Dämmung und Vorsatzschale im Brüstungsbereich infolge Sicker- bzw. Stauwassers nach starken Regenfällen.
Als mögliche Ursachen wurden festgestellt: Fehlende Anschlüsse der Fassadenrinnen an die Grundleitung, verstopfte Drainage, schadhafte Abdichtung der Außenwand.