Sie befinden sich hier:
Wettbewerbe / 09/2009 / 72610 Nürtingen
Ideenwettbewerb
Fassaden-Neugestaltung
Ziel dieses Wettbewerbes war es, die Fassade der Volksbank Kirchheim-Nürtingen eG neu zu gestalten.
Fassaden-Neugestaltung
Ideenwettbewerb

Fassaden-Neugestaltung

Fakten


Ziel dieses Wettbewerbes war es, die Fassade der Volksbank Kirchheim-Nürtingen eG neu zu gestalten.

Beschreibung des Projekts
Das Gebäude der Volksbank Nürtingen hat ein klares Grundraster und eine gute Struktur. Durch die freie Lage an Schillerplatz und Kirchstraße hat das Gebäude drei Schauseiten. Raster und Grundmotiv des Gebäudes greift der Entwurf auf und fügt sich behutsam in die Umgebung ein.

Gleichzeitig ist die neue Fassade multifunktional, spannungsvoll und von hoher baulicher und gestalterischer Qualität. So erhält die Volksbank ein neues, einladendes Gesicht nach außen. Die Außenhaut zeigt den schonenden Umgang mit Natur, Umwelt und Ressourcen. Damit weist die Neugestaltung klar in die Zukunft.

INNOVATION
Die Fassade eines Gebäudes ist wie die Haut eines Menschen. Sie kann viele Funktionen erfüllen. Die Fassade schützt vor der Witterung, hält Kälte und Hitze ab, lässt ausreichend Licht durch bei gleichzeitiger Sonnenschutzfunktion. Unsere Fassade kann mehr! Sie ist alles in einem. Sämtliche Klimafunktionen, Belichtung, Belüftung, EDV- und Elektroversorgung sind in der Fassade integriert. Zudem wird über die Fassade Solarstrom gewonnen. Sie ist aus ökologisch hochwertigen Materialien beschaffen und greift möglichst wenig in die Umwelt ein.

EMOTION
Die Überlagerung der zwei Schichten zeigt dem Betrachter immer wieder eine neue Perspektive. Licht und Schatten lassen die Fassade aufleben. Die Spiegelungen der Nachbargebäude binden das Haus in die Umgebung ein. Im Sturzbereich der Fenster sind unter den PV-Elementen bedruckte Gläser eingesetzt. So löst sich die äußere Haut auf und zeigt die darunter liegende Schicht aus Holz. Die Spiegelung geht in Transparenz über. Je näher man an das Gebäude herantritt, desto mehr kommt die untere Schicht zum Vorschein.

AMORTISATION
Raster und Vorfertigung halten Kosten und Bauzeit gering. Das System der Photovoltaik-Glas-Schicht besteht aus Elementen im Standardformat. Die Holzfassade ist geschützt und daher wartungsfrei. Zusammen verleihen sie dem Gebäude einen ökologischen und edlen Charakter. Ein Erscheinungsbild, bei welchem die Werte der Bank visuell werden. Das Dachgeschoss entspricht nicht den Vorgaben der gültigen EnEV. Dennoch ist ein Eingriff bezogen auf Wirtschaftlichkeit, Nutzungsdauer und Gestaltung hier nicht ratsam. Ein Ersatz der Gläser durch Scheiben mit besserem U-Wert ist.