Neubau

Leichtbauhalle mit freitragendem Vordach

Fakten
  • Bauherrschaft
    Karl Holder GmbH & Co. Vertriebs- und Anlagengesellschaft
  • Generalplanung
    BANKWITZ ARCHITEKTEN
  • Fachplaner
    bb-baustatik
  • Leistungsphasen
    1-8 nach HOAI
  • Bruttogrundfläche
    940 m²
  • Nutzfläche
    922 m²


Im Kirchheimer Gewerbegebiet Kruichling entstand am Hauptstandort der Firma eine Leichtbausystemhalle. BANKWITZ ARCHITEKTEN wurden mit der Planung der Gründung der Halle sowie des Vordachs als auch der Außenanlagen betraut. Besonderes Highlight des Entwurfes stellt das weit auskragende Vordach dar, das mit seiner enormen Größe eine durch die Witterung unbeeinflusste Be- und Entladung der LKW´s ermöglicht.


  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Wohnbau gewerblich/privat / 03/2020 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Wohn- und Geschäftshaus, Hindenburgstraße 34, Bauteil C
    Erweiterung Eisbärhaus
    Im Zentrum von Kirchheim unter Teck wurde mit der Erweiterung des Eisbärhauses ein Gebäude fertiggestellt, das neue Maßstäbe setzt. Das Projekt optimiert das nachhaltige Bauen in vielen Bereichen. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zeichnete das klimapositive Wohn- und Geschäftshaus hierfür mit dem Zertifikat in Platin aus. Mit der höchsten Bewertung, die ein Neubau im Zertifizierungsverfahren der DGNB bisher erreicht hat, zählt das Eisbärhaus nun als nachhaltigstes Gebäude der Welt.
  • Industrie- und Gewerbebau / 87660 Irsee
    Neubau
    "Alte Küferei", Kloster Irsee
    Die Klosteranlage des ehemaligen Reichsstifts Irsee beherbergt heute das Schwäbische Bildungszentrum Irsee. Seit seiner Eröffnung 1981 hat sich das Haus auch international einen beachteten Namen als Veranstaltungszentrum erworben. Im Jahr 2017 entschloss sich der Bezirk Schwaben, die barocke Klosteranlage durch einen Neubau zu erweitern. Unser Büro wurde nach erfolgreicher Teilnahme an einem ausgelobten Planungswettbewerb mit dieser Aufgabe betraut.
  • Das Leben ist zu kurz für irgendwann.

    Unbekannt
  • Laufendes Projekt / 70499 Stuttgart - Bergheim
    Modernisierung und Erweiterung
    Wohnanlage Molchweg
    In Stuttgart-Bergheim entsteht auf einem knapp 22.500 m² großen Grundstück eine hochmoderne Wohnanlage in Holz-Hybridbauweise. Die bestehenden Zeilenbauten, die 1959/1960 errichtet wurden, werden im Zuge der Maßnahme aufgestockt und durch Neubauten ergänzt. Zudem werden energetische Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen am Bestand umgesetzt. Das Ziel ist es, durch die Nachverdichtung die Zahl der Wohneinheiten in etwa zu verdoppeln. Das Projekt wird in drei Bauabschnitten umgesetzt. Im 1. Bauabschnitt entsteht derzeit ein Neubau mit 22 Wohneinheiten. Im Erdgeschoss wird zudem eine Kindertagesstätte errichtet.