Neubau

Mehrfamilienhäuser Wörlitzer Strasse

Fakten
  • Bauherrschaft
    Kreisbaugenossenschaft Kirchheim-Plochingen eG
  • Architektenleistung
    BANKWITZ ARCHITEKTEN
  • Leistungsphasen
    1-7
  • Bruttogrundfläche
    4.380 m²
  • Kubatur
    12.797 m³
  • Wohnfläche
    2.052 m²


In der ruhig gelegenen Wörlitzer Straße in Nürtingen entstanden drei Mehrfamilienhäuser mit einer gemeinsamen Tiefgarage (24 großzügige Stellplätze). Dabei erfüllen die Gebäude den Energiestandard KfW-Effizienzhaus 70.

Beschreibung des Projekts
Zwei der drei Mehrfamilienhäuser werden über Laubengänge von der Ostseite her erschlossen. Das dritte Haus besitzt ein Treppenhaus. Die insgesamt 24 Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern sind zudem per Aufzug erreichbar, altengerecht geplant und bieten so attraktiven Wohnraum für alle Altersklassen.

Zudem orientieren sich alle Wohnungen mit ihren großzügigen Loggien nach Westen. Die Fenster der Westfassade verspringen in den einzelnen Geschossen und erzeugen so einen interessanten Wechsel innerhalb der Fassade. Ein weiteres gestalterisches Element sind die farbigen Putzflächen in Senfgelb und Grau.

Besonderheiten
- Enge Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft und Festlegung von Standards in allen Leistungsphasen (vom Entwurf bis über die Ausführungsdetails...)
- Das Verhältnis von Kubatur zu Wohnfläche wurde in mehreren Schritten optimiert.
- Gründung über Flachgründung mit Einzel- und Streifenfundamenten auf durch Rüttelstopfsäulen verbessertem Boden.
- Untergeschoss wurde wasserdicht als Weiße Wanne ausgeführt.
- Wände der oberen Geschosse aus Porenbeton-Mauerwerk.
- Dächer als begrünte Pultdächer.
- Beheizung zentral mit Pellets.
- Regenwasser wird in den Bach geleitet, der östlich an das Grundstück grenzt.


  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Die schwierigste Zeit
    in unserem Leben
    ist die beste Gelegenheit,
    innere Stärke zu entwickeln.
    Dalai Lama
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau der Büroräumlichkeiten hin zu Bürowelten
    Innenausbau Eisbärhaus
    Das Grundstück "Hindenburgstraße 34" wurde im Jahr 2018 erworben, um das Eisbärhaus durch einen Neubau räumlich zu vergrößern. Für unser Unternehmen ist klar: Ein modernes, attraktives Arbeitsumfeld spielt heute eine wichtige Rolle. Daher nehmen wir die umfangreichen Neu- und Umbauarbeiten im Bauteil C zum Anlass, unsere Räumlichkeiten in den drei Bauteilen gemeinsam mit der Innenarchitektin Karin Räffle zu einer modernen Bürowelt umzugestalten.
  • Wettbewerbe / 03/2020 / 70469 Stuttgart-Feuerbach
    Mehrfachbeauftragung
    Quartier am Wiener Platz
    3. PREIS
    Im Stuttgarter Stadtbezirk Feuerbach entsteht ein urbanes gemischtes Quartier mit Modellcharakter. Neben der Ausweisung von Grundstücken für Baugemeinschaften soll das neue Stadtquartier einen hohen Anteil an Wohnbauförderung übernehmen und Angebote sozialer Inklusion sowie gewerblicher Nutzungen integrieren. Im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung wurden durch die acht teilnehmenden Büros tragfähige und nachhaltige Konzepte für das neue Stadtquartier (Lose 1 + 2) entwickelt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 03/2018 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen
    Martinskirche Bauabschnitt II
    Die Martinskirche in Kirchheim unter Teck wird bereits seit dem Jahr 2012 durch Instandsetzungsmaßnahmen für nachfolgende Generationen erhalten. Während im ersten Bauabschnitt das Dach der Kirche erneuert wurde, befasste sich der zweite Bauabschnitt mit der Instandsetzung der Fassade.