Zwei Einfamilienhäuser und ein Mehrfamilienhaus

Neubebauung Gartenstraße, Owen

Fakten
  • Bauherrschaft
    Dyck Bauen und Wohnen GmbH
  • Generalplanung
    BANKWITZ ARCHITEKTEN
  • Leistungsphasen
    1 - 7 nach HOAI
  • Bauzeit
    09/2016 - 03/2018
  • Bruttogrundfläche
    1.107 m²
  • Kubatur
    3.328 m³
  • Wohnfläche
    530 m²


Neben zwei architektonisch interessanten Einfamilienhäusern entstand in der Gartenstraße in Owen auch ein modernes Mehrfamilienhaus im Bauhausstil mit drei großzügigen Wohnungen von 76-100 m².

Beschreibung des Projekts
Das Mehrfamilienhaus entstand auf einem keilförmig zulaufenden Hanggrundstück. Die Erschließung des Gebäudes erfolgt über eine Treppenanlage entlang der nördlichen Grundstücksgrenze. Die beiden Garagen und der Carport sind zur Gartenstraße hin angeordnet.

Während sich im Ergeschoss eine Wohnung sowie die gemeinschaftlichen Räume (Hauswirtschaftsraum und Abstellräume) befinden, lassen sich im Obergeschoss zwei Wohneinheiten finden. Das moderne Gebäude ist geprägt von auskragenden Obergeschossen. So wurden in die Wohn- und Loggienbereiche des Obergeschosses schräg zulaufende Kuben eingeschoben, die sich mit einem flachen Pultdach nach Süden hin aufweiten. Die Beheizung aller Gebäude erfolgt über Luft-Wasser-Wärmepumpen mit solarthermischer Unterstützung.


Besonderheiten
- keilförmig zulaufendes Hanggrundstück


  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Wohn- und Geschäftshaus, Hindenburgstraße 34, Bauteil C
    Erweiterung Eisbärhaus, Kirchheim unter Teck
    Das Grundstück "Hindenburgstraße 34" wurde im Jahr 2018 erworben, um das Eisbärhaus durch einen Neubau räumlich zu vergrößern. Auch bei dem Neubau steht der Eisbär als Vorbild für ein effizientes Energiekonzept. Wie bereits das Eisbärhaus ist auch das Bauteil C als Passivhaus konzipiert. Im Zuge der Erweiterung der Räumlichkeiten unseres Unternehmens, erfolgt außerdem bis Ende 2020 die Umgestaltung unserer Büroflächen hin zu Bürowelten.
  • "TEAMWORK bewirkt, dass ganz gewöhnliche Leute ganz ungewöhnliche Ergebnisse erzielen."

    unbekannt
  • Laufendes Projekt / 72622 Nürtingen
    Bebauung
    Martin-Luther-Hof, Nürtingen
    Die Martin-Luther-Gesamtkirchengemeinde muss die bestehende Lutherkirche instand setzen. Die auf dem Grundstück befindlichen Gebäude werden nicht mehr benötigt. Um das Grundstück weiterhin sinnvoll zu nutzen und die Instandsetzung zu finanzieren, entstand die Idee mit anderen Trägern zu kooperieren. So wird der neue Martin-Luther-Hof gemeinsam mit der Stiftung Tragwerk errichtet. Nach Abbruch der Wohnungen und des Pfarrhauses entsteht Platz für ein neues Gebäudeensemble, das sich um einen gemeinsamen Innenhof gruppiert. Die Kirche wird als eigenständig erkennbarer Baukörper in die Bebauung miteinbezogen.