Slider Startseite

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
Neubau

Mehrfamilienhäuser

Fakten
  • Bauherrschaft
    Wohnbau Birkenmaier GmbH & Co. KG
  • Architektenleistung
    BANKWITZ beraten planen bauen
  • Leistungsphasen
    1-5 nach HOAI
  • Kubatur
    9.088 m³
  • Wohnfläche
    1.305 m²


In der Gemeinde Hochdorf standen Flächen zur innerörtlichen Nachverdichtung zur Verfügung. Auf Grundlage des städtebaulichen Rahmenplans führte die Gemeinde darauf folgend einen Planungswettbewerb mit fünf Teilnehmern durch. Das Konzept unseres Büros ging damals als Sieger dieses Wettbewerbs hervor.

Beschreibung des Projekts
Die vorgeschlagene Bebauung aus der Ortsentwicklungsplanung der Gemeinde Hochdorf wurde aufgegriffen. Abweichend dazu schlugen wir vor, die Gebäude in Satteldach- und Flachdachbereiche zu gliedern. Dadurch konnte die Firsthöhe der Gebäude reduziert werden. Außerdem fügen sich die Hauptgebäude dadurch besser in die Struktur der bestehenden Umgebungsbebauung ein.

Zur Bachstraße wurde eine Einhausung und Überbauung der Tiefgaragenzufahrt mit einem zusätzlichen Nebengebäude errichtet. Das Straßenbild an der Kirchstraße wurde dadurch im ortstypischen Maßstab geschlossen.

Alle 17 Wohnungen sind barrierefrei erreichbar und orientieren sich nach Südwesten. Die Balkone und Terrassen wurden als Loggien ausgeführt, so dass ein maximales Maß an Privatsphäre gewährleistet wird.

Um die öffentlichen Stellplätze an der Kirchstraße nicht zu belasten, kamen in der Tiefgarage (über die baurechtlich erforderliche Anzahl hinaus) 21 Stellplätze zur Ausführung. Ein zusätzlicher Besucherstellplatz befindet sich neben der Tiefgaragenzufahrt.

Besonderheiten
Der Entwurf ging als Sieger eines vorgeschalteten Bewerbungsverfahren hervor. Am 28.04.2015 erfolgte im Gemeinderat Hochdorf der Auslegungsbeschluss für den neuen Bebauungsplan zur Realisierung der vorgeschlagenen Bebauung.


  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2017 / Schlossrain 15, 73252 Lenningen
    Fachwerksanierung
    Schlössle
    Das denkmalgeschützte "Schlössle" von Oberlenningen aus dem Jahr 1593 ist weit über die Grenzen von Oberlenningen hinaus bekannt. Unser Büro wurde von der Gemeinde Lenningen mit der Fachwerksanierung beauftragt, welche im Juli 2017 fertiggestellt wurde.
  • Industrie- und Gewerbebau / 04/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Produktions- und Verwaltungsgebäude
    Firmensitz H.M. Schmidt GmbH & Co.KG
    Das Büro BANKWITZ wurde mit dem Neubau einer Produktionshalle sowie eines daran angeschlossenen Verwaltungsgebäudes beauftragt. Nach mehreren Grundstücksanalysen an verschiedenen Standorten entstand im Kirchheimer Gewerbegebiet „Kruichling“ der neue Betriebsstandort einer Schlosserei.
  • Laufendes Projekt / 73249 Wernau
    Neubau
    Wohnanlage Keplerstraße
    Die Bosch Wohnungsverwaltungsgesellschaft mbh & Co. KG errichtet in der Keplerstraße in Wernau insgesamt sieben Mehrfamilienhäuser. Unser Büro erarbeitete das Konzept für das gesamte Bauvorhaben. Derzeit errichten wir im Zuge des Planungsabschnitts Nord vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 40 Wohneinheiten.
  • Sprechen, ohne zu denken,
    ist wie schießen, ohne zu zielen.
    Aus England