Wohnanlage mit 38 Wohneinheiten und Tiefgaragen

Wohnen am Talbach

Fakten
  • Bauherrschaft
    Pötter Massivhaus Bauunternehmen GmbH
  • Architektenleistung
    BANKWITZ beraten planen bauen
  • Leistungsphasen
    LPH 1 - 5 nach HOAI
  • Bruttogrundfläche
    8.558 m²
  • Kubatur
    25.7449 m³
  • Wohnfläche
    4.285 m²


In der Kochstraße, in unmittelbarer Nähe zum Rathausplatz der Gemeinde Oberboihingen, entsteht seit Frühjahr 2017 an einem idyllisch gelegenen Grundstück am Talbach, eine hochwertige und moderne Wohnanlage. Die geplante Bebauung fügt sich in ihrer Form und Körnung in das Ortsbild ein, ergänzt den Straßenraum und hält die Naturnähe zum südlich gelegenen Grünzug am Talbach offen.

Beschreibung des Projekts
Im Untergeschoss der Wohnanlage befinden sich die Tiefgaragen und Kellerräume. Haus A und Haus B erhalten eine gemeinschaftliche Tiefgarage mit 40 Stellplätzen, wohingegen für das Haus C eine eigene Tiefgarage mit Zufahrt im Osten des Grundstücks geplant wurde. Für die 38 Wohnungen stehen somit insgesamt 55 Stellplätze zur Verfügung. Zudem lassen sich im Norden des Grundstücks weitere Außenparkplätze finden.

Die Gebäude staffeln sich in die Tiefe des Grundstücks und bilden somit Freiräume im Norden für die Erschließung und gemeinschaftliche Nutzung. So dient beispielsweise ein zusätzlicher Nebenraum im Eingangsbereich der Gebäude als gemeinschaftlicher Abstellraum für Fahrräder, Kinderwägen etc.

Die drei Mehrfamilienhäuser sind jeweils als Vierspänner organisiert. In jedem Geschoss lassen sich zwei 3- und 4-Zimmer-Wohnungen finden. Alle Wohnungen werden mit Aufzügen barrierefrei erschlossen. Alle Wohnungen sind zwei- oder dreiseitig natürlich belichtet und besitzen großzügige private Loggien. So entstehen im Süden -in Richtung des Talbaches- naturnahe Freiräume.

Besonderheiten
Aufgrund des bestehenden Höhenunterschieds des Grundstücks von ca. 3m an der Nord- und Südgrenze ist eine natürliche Belichtung des Untergeschosses möglich.


  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Wohn- und Geschäftshaus, Hindenburgstraße 34, Bauteil C
    Erweiterung Eisbärhaus, Kirchheim unter Teck
    Das Grundstück "Hindenburgstraße 34" wurde im Jahr 2018 erworben, um das Eisbärhaus durch einen Neubau räumlich zu vergrößern. Auch bei dem Neubau steht der Eisbär als Vorbild für ein effizientes Energiekonzept. Wie bereits das Eisbärhaus ist auch das Bauteil C als Passivhaus konzipiert. Im Zuge der Erweiterung der Räumlichkeiten unseres Unternehmens, erfolgt außerdem bis Ende 2020 die Umgestaltung unserer Büroflächen hin zu Bürowelten.
  • "Talent gewinnt Spiele, aber Teamwork und Intelligenz gewinnen Meisterschaften."
    Michael Jordan
  • Laufendes Projekt / 72622 Nürtingen
    Bebauung
    Martin-Luther-Hof, Nürtingen
    Die Martin-Luther-Gesamtkirchengemeinde muss die bestehende Lutherkirche instand setzen. Die auf dem Grundstück befindlichen Gebäude werden nicht mehr benötigt. Um das Grundstück weiterhin sinnvoll zu nutzen und die Instandsetzung zu finanzieren, entstand die Idee mit anderen Trägern zu kooperieren. So wird der neue Martin-Luther-Hof gemeinsam mit der Stiftung Tragwerk errichtet. Nach Abbruch der Wohnungen und des Pfarrhauses entsteht Platz für ein neues Gebäudeensemble, das sich um einen gemeinsamen Innenhof gruppiert. Die Kirche wird als eigenständig erkennbarer Baukörper in die Bebauung miteinbezogen.