Ideenmanagement


Innovationen innerhalb unseres Unternehmens werden über den BANKWITZ Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (BA KVP) gesteuert und gefördert. Hierbei werden Reklamationen und interne Fehler erfasst. Darüber hinaus kann jede*r Ideen einstellen und somit einen Beitrag zur Weiterentwicklung unseres Unternehmens leisten. Die Beteiligung am Ideenmanagement wird sogar mit einer kleinen Belohnung anerkannt. Jedes Quartal wird ausgewertet, wer die meisten Ideen eingestellt und wer eine Idee am schnellsten umgesetzt hat.

Unser Ideenmanagement ist auch von außen sichtbar. Am Gebäude ist ein „Ideenmeter” angebracht, das den Stand der umgesetzten Ideen anzeigt. Für jede umgesetzte Idee wird eine bestimmte Anzahl Bälle in die Röhre geworfen. Wenn sie voll ist, gibt es eine Belohnung für alle – das sogenannte Ideenfest.

Die Belohnungen reichen von einer Segway-Tour durch die Esslinger Weinberge über den Besuch eines Krimidinners bis zu einem gemeinsamen Geocaching auf der Alb. Wir verbrachten auch schon einmal einen gemeinsamen Abend im Kino, um im gemieteten Saal gemeinsam einen Film zu schauen. Das letzte Ideenfest fand in Esslingen statt: während einer historischen Stadtführung mussten unsere Mitspieler hierbei als Detektive einen Mordfall lösen.