Sie befinden sich hier:
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Mehrfamilienhäuser
    "Alte Gärtnerei", Bauabschnitt I
    Die "Alte Gärtnerei" bietet mit ihren zwei Mehrfamilienhäusern und insgesamt 24 hochwertigen Eigentumswohnungen ein modernes, individuelles Wohnkonzept – von der kompakten und gemütlichen 2-Zimmer-Wohnung bis hin zum großzügigen eleganten Penthaus.

  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau mit 40 Wohneinheiten
    Wohnanlage Badwiesen
    In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof in Kirchheim unter Teck entsteht in der Schöllkopfstraße eine neue Wohnanlage mit insgesamt 40 Wohneinheiten. Die Bebauung wird durch einen 6-geschossigen, ausgerundeten Kopfbau an der Einmündung der Straße Badwiesen geprägt. Während sich dort 12 der Wohnungen finden lassen, werden im viergeschossigen Langbau 28 Wohneinheiten errichtet.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 03/2020 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Wohn- und Geschäftshaus, Hindenburgstraße 34, Bauteil C
    Erweiterung Eisbärhaus
    Im Zentrum von Kirchheim unter Teck wurde mit der Erweiterung des Eisbärhauses ein Gebäude fertiggestellt, das neue Maßstäbe setzt. Das Projekt optimiert das nachhaltige Bauen in vielen Bereichen. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zeichnete das klimapositive Wohn- und Geschäftshaus hierfür mit dem Zertifikat in Platin aus. Mit der höchsten Bewertung, die ein Neubau im Zertifizierungsverfahren der DGNB bisher erreicht hat, zählt das Eisbärhaus nun als nachhaltigstes Gebäude der Welt.
  • Wettbewerbe / 09/2020 / 70437 Stuttgart-Rot
    Nichtoffener Wettbewerb
    Quartier am Rotweg
    Mit dem "Quartier am Rotweg" wollen die Baugenossenschaft Neues Heim eG und die Baugenossenschaft Zuffenhausen eG neue Wege gehen. Auf 20.000 m² sollen zukünftig circa 280 Wohnungen entstehen. Ziel des Wettbewerbs war es, ein neues Wohnquartier zu entwickeln, welches Antworten auf die Fragen der Zukunft gibt, aber zugleich die Geschichte des Ortes und seines Bestandes mit berücksichtigt. Dazu braucht es Typologien, die Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen gerecht werden, die Gemeinschaft und Begegnung fördern. Die Ideenskizzen durften bei diesem Wettbewerb in Form eines Storytellings eingereicht werden, wofür sich auch unser Büro entschieden hat.
  • Wettbewerbe / 03/2020 / 70469 Stuttgart-Feuerbach
    Mehrfachbeauftragung
    Quartier am Wiener Platz
    3. PREIS
    Im Stuttgarter Stadtbezirk Feuerbach entsteht ein urbanes gemischtes Quartier mit Modellcharakter. Neben der Ausweisung von Grundstücken für Baugemeinschaften soll das neue Stadtquartier einen hohen Anteil an Wohnbauförderung übernehmen und Angebote sozialer Inklusion sowie gewerblicher Nutzungen integrieren. Im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung wurden durch die acht teilnehmenden Büros tragfähige und nachhaltige Konzepte für das neue Stadtquartier (Lose 1 + 2) entwickelt.
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Wohn- und Geschäftshaus "Mittendrin"
    Auf dem Baufeld 7 des neu entwickelten Steingauquartiers in Kirchheim unter Teck entsteht das Wohn- und Geschäftshaus "Mittendrin". Das Konzept erfüllt die Vorstellungen des Bauherren vom gemeinsamen Wohnen und Arbeiten mitten in der Stadt und greift zudem die Idee einer generationenübergreifenden Wohnanlage auf. Durch seine verkehrsgünstige Lage bietet das Gebäude attraktive Gewerbeflächen im Erdgeschoss.
  • Laufendes Projekt / Diverse Liegenschaften
    Diverse Liegenschaften
    Umsetzung von Maßnahmen gemäß Behindertengleichstellungsgesetz (BGG)
    Unser Büro wurde von der Bundesagentur für Arbeit damit beauftragt, Konzepte für einen Handlungsleitfaden auszuarbeiten, der dabei hilft, Gebäude auf die erforderliche Barrierefreiheit hin zu prüfen. Der Leitfaden wird inzwischen deutschlandweit in den Agenturen umgesetzt und liefert detailliertere Handlungsempfehlungen. Das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) soll eine Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen verhindern sowie eine gleichberechtigte Teilhabe dieser Personen am Leben in der Gesellschaft gewährleisten.
  • Laufendes Projekt / 73277 Owen
    Neubau
    Wohnbebauung Lauterquartier
    Wo derzeit noch die einstige Gaststätte Adler mit seiner Fachwerkfassade das Ortsbild von Owen prägt, entsteht ab Frühjahr 2021 die Wohnanlage "Lauterquartier". Als Landmarke an der Kreuzung nach Beuren wird ein moderner Gebäudekomplex mit vier unterschiedlich großen Häusern errichtet.
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau mit Gewerbeeinheit
    Mehrfamilienhaus "Südspitze"
    Direkt neben dem bereits errichteten "Konzept 5.0", entsteht mit der "Südspitze" ein weiteres Projekt im neu entwickelten Steingauquartier. Das Gebäude wird eine Gewerbeeinheit sowie acht Wohneinheiten beinhalten. Wie bereits bei anderen Projekten, kooperiert die Dyck Wohnen und Bauen GmbH auch bei diesem Neubau mit der Lebenshilfe Kirchheim.

  • Laufendes Projekt / 87660 Irsee
    Neubau
    "Alte Küferei", Kloster Irsee
    Die Klosteranlage des ehemaligen Reichsstifts Irsee beherbergt heute das Schwäbische Bildungszentrum Irsee. Seit seiner Eröffnung 1981 hat sich das Haus auch international einen beachteten Namen als Veranstaltungszentrum erworben. Im Jahr 2017 entschloss sich der Bezirk Schwaben, die barocke Klosteranlage durch einen Neubau zu erweitern. Unser Büro wurde nach erfolgreicher Teilnahme an einem ausgelobten Planungswettbewerb mit dieser Aufgabe betraut.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 01/2019 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Wohnanlage "Sonnenhalde"
    In der Schlierbacher Straße in Kirchheim unter Teck entstand seit Mai 2017 die Wohnanlage "Sonnenhalde". Auf dem Grundstück wurden ein modernes Mehrfamilienhaus mit vier Wohnungen sowie fünf großzügige Stadthäuser mit Garten errichtet.
  • Laufendes Projekt / 87660 Irsee
    Modernisierung
    Ateliergebäude, Kloster Irsee
    Das Ateliergebäude des Kloster Irsee wurde 1878-1880 erbaut und steht unter Ensembleschutz. Unser Büro wurde mit diversen Instandhaltungsmaßnahmen betraut, um die vorhandenen baulichen und technischen Mängel am Gebäude zu beheben. In Zusammenarbeit mit der Meierei Innenarchitektur | Design werden darüber hinaus die Gästezimmer modernisiert.

  • Öffentliche und Sonderbauten / 11/2019 / 73430 Aalen
    Umbau/Umordnung Tiefgarage
    Agentur für Arbeit
    Der Ausschuss für Arbeitssicherheit meldete Sicherheitsbedenken in der Tiefgarage der Agentur für Arbeit in Aalen. Aufgrund des bestehenden Rahmenvertrags wurde unser Büro damit beauftragt, die Tiefgarage entsprechend den Vorgaben an den Brandschutz und die Sicherheit umzubauen bzw. umzuorganisieren.
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau der Büroräumlichkeiten hin zu Bürowelten
    Innenausbau Eisbärhaus
    Das Grundstück "Hindenburgstraße 34" wurde im Jahr 2018 erworben, um das Eisbärhaus durch einen Neubau räumlich zu vergrößern. Für unser Unternehmen ist klar: Ein modernes, attraktives Arbeitsumfeld spielt heute eine wichtige Rolle. Daher nehmen wir die umfangreichen Neu- und Umbauarbeiten im Bauteil C zum Anlass, unsere Räumlichkeiten in den drei Bauteilen gemeinsam mit Karin Räffle zu einer modernen Bürowelt umzugestalten.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 12/2019 / 73054 Eislingen an der Fils
    Neubau
    Mehrfamilienhäuser Klingengraben
    Unser Büro wurde mit der Planung zweier Mehrfamilienhäuser im Neubaugebiet Klingengraben in Eislingen an der Fils beauftragt. Die Fertigstellung des ersten "Panorama-Hauses" mit 20 Wohneinheiten erfolgte im November 2018. Darauffolgend startete der zweite Bauabschnitt, der im Dezember 2019 fertiggestellt wurde.
  • Laufendes Projekt / 72768 Reutlingen-Rommelsbach
    Erweiterung der Mensa und Betreuungsräume
    Grundschule Rommelsbach
    Im Jahr 2018 wurden durch das Amt für Schulen, Jugend und Sport zahlreiche Handlungsempfehlungen für Grundschulen ausgesprochen. Es zeigte sich, dass die Betreuungsflächen und die Mensa an der Grundschule Rommelsbach erweitert werden müssen. Unser Büro wurde von der Stadt Reutlingen mit dieser Aufgabe betraut.
  • Laufendes Projekt / 70437 Stuttgart-Freiberg
    Neubau
    Wohnanlage Balthasar-Neumann-Straße
    Die Baugenossenschaft Neues Heim eG erwarb im August 2017 ein Grundstück entlang der Balthasar-Neumann-Straße/Mönchfeldstraße. Im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung wurden drei Architekturbüros mit einer Machbarkeitsstudie beauftragt, aus der unser Entwurf als Sieger hervorging.
  • Laufendes Projekt / 70499 Stuttgart - Bergheim
    Modernisierung und Erweiterung
    Wohnanlage Molchweg
    In Stuttgart-Bergheim entsteht auf einem knapp 22.500 m² großen Grundstück eine hochmoderne Wohnanlage in Holz-Hybridbauweise. Die bestehenden Zeilenbauten, die 1959/1960 errichtet wurden, werden im Zuge der Maßnahme aufgestockt und durch Neubauten ergänzt. Zudem werden energetische Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen am Bestand umgesetzt. Das Ziel ist es, durch die Nachverdichtung die Zahl der Wohneinheiten in etwa zu verdoppeln. Das Projekt wird in drei Bauabschnitten umgesetzt. Im 1. Bauabschnitt entsteht derzeit ein Neubau mit 22 Wohneinheiten. Im Erdgeschoss ist zudem eine Kindertagesstätte errichtet.


  • Laufendes Projekt / 73274 Notzingen
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Kelterstraße
    In der Kelterstraße in Notzingen entsteht ein Mehrfamilienhaus mit gemeinsamer Tiefgarage. Das Gebäude wird auf einem Hanggrundstück errichtet und gliedert sich in zwei Baukörper, die über einen gemeinsamen Erschließungskern miteinander verbunden sind. Insgesamt kommen zehn Wohneinheiten zur Ausführung. Die Größen der 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen variieren zwischen 59 und 99 m².
  • Laufendes Projekt / 73730 Esslingen
    Strangsanierung
    Agentur für Arbeit
    Aufgrund des bestehenden Rahmenvertrags wurde unser Büro mit der Sanierung aller Wasser- und Abwasserleitungen in der Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit in Esslingen beauftragt. Die Maßnahme wird strangweise in vier Bauabschnitten umgesetzt.
  • Laufendes Projekt / 73249 Wernau
    Neubau
    Wohnbebauung Keplerstraße, Bauabschnitte I und II (Nord)
    Die Bosch Wohnungsverwaltungsgesellschaft mbh & Co. KG errichtet in der Keplerstraße in Wernau insgesamt sieben Mehrfamilienhäuser. Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt in drei Bauabschnitten. In den ersten beiden Bauabschnitten entstehen vier Mehrfamilienhäuser mit 40 Wohneinheiten.


  • Industrie- und Gewerbebau / 01/2020 / 72622 Nürtingen
    Erweiterung einer bestehenden Lager- und Montagehalle
    Halle 3
    Die BW Papersystems Stuttgart GmbH errichtete in Nürtingen am Produktionsstandort Schlosserstraße eine Produktions- und Lagerhalle in Holzbauweise.
  • Laufendes Projekt / 73240 Wendlingen am Neckar
    Neubau
    Wohnanlage Schloßstraße
    Die Schreiner Bau und Werte GmbH beauftragte unser Büro mit der Planung und Errichtung von einem Mehrfamilienhaus mit acht Wohneinheiten sowie zwei Einfamilienhäusern in der Schloßstraße in Wendlingen am Neckar.
  • Wettbewerbe / 05/2020 / 73249 Wernau
    Investoren- und Nichtoffener Wettbewerb
    Wohnbebauung Adlerstraße Ost
    Die Stadt Wernau beabsichtigt, die Grundstücksflächen der geplanten Wohnbebauung Adlerstraße Ost an Investoren, Bauträger oder Wohnungsunternehmen zu veräußern. Es soll dort ein zukunftsorientiertes, flexibles neues Wohnquartier mit einer sozial gemischten Bewohnerstruktur entstehen. Wir nahmen am Wettbewerb gemeinsam mit der Kreisbaugenossenschaft Kirchheim-Plochingen eG Teil.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 04/2009 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Wohn- und Geschäftshaus
    Eisbärhaus
    Schon seit vielen Jahren sind die Begriffe „Ganzheitlichkeit“ und „Nachhaltigkeit“ fest in dem Unternehmensleitbild unseres Büros verankert. Bei diesem als Passivenergiehaus konzipierten Bauvorhaben stand der Eisbär mit seinem natürlich effizienten Energiekonzept Pate.
    Im Rahmen der Expo Real zeichnete die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erstmalig elf Gebäude als klimapositiv aus. Mit der neuen Auszeichnung würdigte die DGNB im Oktober 2019 Projekte, die einen positiven Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Auch das Eisbärhaus wurde mit dem Preis gewürdigt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 11/2019 / 72622 Nürtingen
    Bebauung
    Martin-Luther-Hof
    Im Auftrag der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Nürtingen und der Stiftung Tragwerk entstand auf dem Grundstück an der Ecke Jakob-, Ersberg- und Marienstraße ein neues Gebäudeensemble, das sich um einen gemeinsamen Innenhof gruppiert. Die bestehende Lutherkirche wurde saniert und als eigenständig erkennbarer Baukörper in die Bebauung miteinbezogen.
    Der neue Martin-Luther-Hof soll zu einem Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien aufgebaut werden. Personen jedweder Herkunft finden dort in Zukunft Beratungs-, Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten vor und können so voneinander und miteinander lernen.
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau und Erweiterung
    Betriebsgebäude Stadtwerke
    Da die Stadtwerke Kirchheim unter Teck ihre Geschäftsfelder ausweiten sollen und zugleich mehr Platz benötigen, wurde unser Büro mit dem Umbau und der Erweiterung des Betriebsgebäudes in der Hans-Böckler-Straße beauftragt. Ziel ist es, den technischen Betrieb und die Verwaltung an einem Standort zusammenzuführen. Das nachhaltige Leuchtturmprojekt vereint gleich mehrere Aspekte des umweltgerechten Bauens: Holzbauweise, Photovoltaik sowie regenerative Energien für Heizung, Kühlung und Lüftung inkl. Wärmerückgewinnung.
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Mehrfamilienhäuser Schlachthausstraße
    Im Stadtzentrum von Kirchheim unter Teck entstehen an der Ecke Schlachthaus- und Gerberstraße zwei Mehrfamilienhäuser mit gemeinsamer Tiefgarage. Neben elf Wohnungen lässt sich in einem der Gebäude auch eine Praxiseinheit finden. Durch die zentrumsnahe Lage verbindet das Projekt urbanes Leben und Arbeiten auf moderne Weise miteinander.
  • Laufendes Projekt / 73269 Hochdorf
    Neubau
    Mehrfamilienhäuser
    Die Gemeinde Hochdorf hat im Jahr 2015 ein Bebauungsplanverfahren eingeleitet, da im Bereich Wette-, Bach- und Kirchstraße ein enormes Potenzial an Flächen zur innerörtlichen Nachverdichtung zur Verfügung stand. Auf Grundlage des städtebaulichen Rahmenplans führte die Gemeinde darauf folgend einen Planungswettbewerb mit fünf Teilnehmern durch. Das Konzept unseres Büros ging als Sieger dieses Wettbewerbs hervor.
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Modernisierung, energetische Sanierung und Nachverdichtung einer Wohnanlage
    Badwiesen 2030
    In den 60er-Jahren errichtete die Kreisbaugenossenschaft Kirchheim-Plochingen eG eine Wohnanlage in den Kirchheimer Badwiesen. Ziel des Projektes "Badwiesen 2030" ist es, auf dem Gelände nun ein modernes, vielseitiges und barrierearmes Wohnquartier für Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen zu schaffen. Bis zum Ende des Jahrzehnts werden die acht Wohngebäude in insgesamt sechs Bauabschnitten modernisiert, energetisch saniert und nachverdichtet. Mit dem Bauvorhaben möchte die Kreisbau gemeinsam mit unserem Büro neue Maßstäbe setzen. Wir freuen uns daher sehr über die Würdigung des Projektes durch die Aufnahme in das IBA’27-Netzwerk!
  • Öffentliche und Sonderbauten / 04/2011 / 73277 Owen
    Neubau
    Kindergarten Bahnhofstraße
    In Owen an der Teck entstand bis Mai 2010 nach Abriss eines bestehenden Kindergartens ein Neubau mit Ganztagsbetreuung und Kleinkindgruppe. Der Stahlbeton-Skelettbau mit vorgestellter Holzständerfassade ist im KfW 70-Standard erstellt worden.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 01/2008 / 73230 Kirchheim unter Teck - Nabern
    Neubau
    Reihenhäuser
    Die ehemalige Gaststätte Albblick wurde nach Entwicklung eines neuen Bebauungsplanes im Jahr 2007 zu einem Wohngebäude mit drei großzügigen Wohneinheiten umgebaut. Zwei Einheiten erstrecken sich als Maisonette-Wohnungen über beide Dachgeschosse, die früher als Wohnung bzw. Gästezimmer genutzt wurden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2013 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Kindertagesstätte Im Doschler
    Das christliche Jugenddorf Deutschland in Kirchheim unter Teck setzte eine Erweiterung zu ihrem bisher bestehenden Angebot um. Es entstand eine neue Kindertagesstätte für ca. 50 Kinder. Der Neubau der Kita wurde an Teile des bestehenden Gebäudes angebaut und ist in Holzrahmenbauweise mit Zellulosedämmung ausgeführt worden.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 07/2014 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Mehrfamilienhäuser Schlierbacher Straße
    Das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN wurde im Jahr 2012 mit dem Neubau einer Wohnanlage in der Schlierbacher Straße beauftragt. In einer alten Baulücke, nur wenige Meter von der Kirchheimer Altstadt entfernt, entstanden zwei Mehrfamilienhäuser mit 10 Wohnungen und einer gemeinsam genutzten Tiefgarage.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 12/2014 / 73240 Wendlingen am Neckar
    Neubau
    Mehrfamilienhaus
    In Wendlingen am Neckar entstand ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt 7 Wohneinheiten und gemeinsamer Tiefgarage in verkehrsgünstiger Lage. Die 2- bis 4-Zimmerwohnungen orientieren sich mit großzügigen Loggien und Terrassen nach Südwesten und sind mit einem Aufzug barrierefrei erreichbar.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2015 / 73431 Aalen
    Sanierung und Modernisierung
    Mensa, Hochschule für Technik&Wirtschaft
    Das Mensa-Gebäude der Hochschule Aalen stammt aus dem Jahre 1968. Durch Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen soll der Mensabetrieb der Hochschule für die kommenden 10 Jahre gesichert werden.
  • Laufendes Projekt / 89518 Heidenheim
    Herstellung BaSi-Mindeststandards (Barrierefreiheit und Sicherheit)
    Agentur für Arbeit
    Im Jahr 2017 wurden bundesweit alle Büros, die einen Rahmenvertrag mit der BA-Gebäude-, Bau- und Immobilienmanagement GmbH geschlossen haben, dazu aufgefordert, Begehungen an ihren jeweiligen Liegenschaften durchzuführen. In den Liegenschaften wurden nachfolgend Maßnahmen zur Umsetzung von Mindeststandards zur Barrierefreiheit umgesetzt.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 09/2012 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Erweiterung
    Einfamilienhaus
    Das bestehende Wohnhaus mit Satteldach (Baujahr 1936) sollte durch einen Anbau in Form eines Kubus mit Flachdach ergänzt werden. Das Kellergeschoss ist in Stahlbeton als schwarze Wanne ausgeführt. Das Erdgeschoss und das Obergeschoss wurden in Holzbauweise erstellt.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 04/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck-Ötlingen
    Neubau
    Einfamilienhaus
    Das 2-geschossige Einfamilienhaus wurde in massiver Bauweise (Porenbeton) ausgeführt, das Untergeschoss ist als Weiße Wanne (wasserdicht) ausgebildet. Erschlossen wird das Gebäude über einen Vorplatz. Dieser wird durch eine Mauerscheibe ausgebildet, die das Haus und den Garten zur Straße hin abschirmt. Im Erdgeschoss befindet sich der großzügige Wohnbereich. Im Obergeschoss sind die Schlafzimmer zum Balkon mit Blick in den Garten hin orientiert.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 12/2015 / 73207 Plochingen
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Geschwister-Scholl-Straße
    Im Gebiet Lettenäcker II in Plochingen wurde auf einem noch nicht bebauten Grundstück in der Geschwister-Scholl-Straße ein neues barrierefreies Mehrfamilienhaus mit 11 Wohneinheiten und einer Tiefgarage erstellt.
  • Industrie- und Gewerbebau / 73230 Kirchheim-Ötlingen
    Anbau
    Metzgerei Frik
    Unser Büro wurde im Jahr 2013 mit der Erweiterung und Modernisierung der Metzgerei Frik in Kirchheim-Ötlingen beauftragt. In einer weiteren Maßnahme wurde nun ein Anbau errichtet, um die barrierefreie Erschließung des Gebäude zu gewährleisten. Neben einem Aufzug lässt sich im Untergeschoss des Anbaus auch ein zusätzlicher Abstellraum finden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 73230 Kirchheim unter Teck
    Nutzungsänderung
    Erweiterung Kindertagesstätte TOPKIDS
    Im Wächterheim Haus 1 wurden ehemalige Büro- und Beratungsräume im Erdgeschoss zu einer Kindertagesstätte umgebaut für Kinder Ü3 - 6 Jahre.
    Im Zuge dieses Umbaus wurde eine neue Zugangstreppe errichtet, sowie ein rollstuhlgerechter Zugang ins Erdgeschoss.
  • Wettbewerbe / 08/2018 / 71229 Leonberg
    Verhandlungsverfahren
    Neubau Kindertagesstätte
    Die Stadt Leonberg beabsichtigt in der westlichen Kernstadt an der „Schweizermühle" einen Neubau einer Kindertageseinrichtung mit 6 Gruppen zu errichten. In Summe soll der Neubau Plätze für ca. 105 Kinder bieten, die sich auf zwei Krippengruppen (u3-Betreuung), drei Ganztagsgruppen und eine Gruppe mit Regel/vÖ-Zeiten verteilen. Weiterhin besteht der Bedarf an drei bis fünf Wohneinheiten, die ebenfalls mit dem Neubau abgedeckt werden sollen.
  • Wettbewerbe / 11/2018 / 72072 Tübingen
    Nichtoffener Wettbewerb
    Neubau Geschäftsstelle GWG
    Die GWG (Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau) beabsichtigt den Neubau ihrer Geschäftsstelle in Tübingen. Das Grundstück befindet sich neben dem neu entwickelten Güterbahnhofsareal. Ziel des Wettbewerbs war es, für diesen Standort ein wirtschaftliches, qualitätsvolles und nachhaltiges Gebäude zu erhalten, das auf die städtebaulichen Anforderungen sensibel und angemessen antwortet und das die GWG als kommunales Wohnungsunternehmen angemessen repräsentiert.


  • Wettbewerbe / 09/2018 / 88400 Biberach
    Nichtoffener Wettbewerb
    Neubau Kindertagesstätte Hauderboschen
    Das Neubaugebiet Hauderboschen befindet sich nördlich der Kernstadt von Biberach auf der Hochfläche. Im Jahr 2017 wurde für das Neubaugebiet ein städtebaulicher Rahmenplan erarbeitet und aus diesem der rechtswirksame Bebauungsplan entwickelt. Als städtebauliche Solitäre sollen die künftige Kindertageseinrichtung und ein sechsgeschossiges Mehrfamilienhaus ein markantes Entree in das Wohngebiet ausbilden. Gegenstand des Wettbewerbs war die Ausarbeitung eines Lösungsvorschlags für den Neubau der Kita.
  • Wettbewerbe / 02/2015 / 88400 Biberach
    Mehrfachbeauftragung
    Neubau Wohn- und Dienstleistungsgebäude
    2. RANG

    Für den Neubau eines Wohn- und Dienstleistungsgebäudes in Biberach wurde eine Mehrfachbeauftragung durchgeführt.
  • Wettbewerbe / 10/2018 / 72108 Rottenburg am Neckar
    Verhandlungsverfahren
    Neubau Mehrfamilienhaus
    2. RANG

    Der Eigenbetrieb der Stadt -die Wohnbau Rottenburg am Neckar- beabsichtigt, in der Gerhard-Müller-Straße im Quartier „Kreuzerfeld-Süd“, einen Neubau zu errichten. Das Mehrfamilienhaus mit bis zu 30 Wohneinheiten und Gewerbeeinheit/en soll gebaut werden, um in Rottenburg am Neckar kostengünstigen Wohnraum für Haushalte mit unterem und mittlerem Einkommen anbieten zu können.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 11/2018 / 74072 Heilbronn
    Sanierung Tiefgarage sowie weitere Maßnahmen
    Agentur für Arbeit
    Im Zuge der Tiefgaragensanierung in der Agentur für Arbeit in Heilbronn wurden ebenfalls drei weitere Maßnahmen umgesetzt. So entstanden ein barrierefreier Zugang samt barrierefreien PKW-Stellplätzen sowie eine neue Parkierungsfläche für Mitarbeiter. Außerdem wurde die bestehende Zufahrtsfläche zu den Besucherstellplätzen asphaltiert. In einem weiteren Schritt wird nun die Tiefgarage saniert.
  • Industrie- und Gewerbebau / 06/2018 / 73252 Lenningen-Schopfloch
    Modernisierung
    SVL-Haus
    Der Schneelaufverein „Lenninger Tal“ e.V. beschloss in seiner Mitgliederversammlung Ende 2017, das vereinseigene „SVL-Haus“ in Schopfloch auf der Schwäbischen Alb zu modernisieren. Insbesondere das Dach, des im Jahr 1927 erbauten Gebäudes, sollte dabei renoviert und energetisch ertüchtigt werden.
  • Wettbewerbe / 08/2018 / 74831 Gundelsheim
    Verhandlungsverfahren
    Neubau Kindertagesstätte
    BEAUFTRAGUNG

    Die Stadt Gundelsheim plant den Neubau einer Kindertageseinrichtung. Durch den Neubau soll das Angebot an Kindergartenplätzen, insbesondere Krippenplätzen erweitert werden, um den in der Gemeinde bestehenden Bedarf zu decken. Im Zuge der Maßnahme muss zunächst der bestehende Kindergarten "Regenbogenland" abgebrochen werden. Im Anschluss wird ein 2-geschossiger Neubau mit sechs Ganztagesgruppen sowie zwei Krippengruppen entstehen. Es ist beabsichtigt, den Neubau an die bestehende "Villa Kunterbunt" anzubinden.
  • Wettbewerbe / 04/2018 / 69412 Eberbach
    Verhandlungsverfahren
    Neubau Kindertagesstätte
    3. RANG

    Die Stadt Eberbach beabsichtigt den Neubau einer 6-gruppigen Kindertagesstätte am Schafwiesenweg Ecke Güterbahnhofstraße. Gegenstand des Wettbewerbs war die Ausarbeitung eines Lösungsvorschlags für eben diesen Neubau.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 11/2018 / 71638 Ludwigsburg
    Fassadensanierung
    Agentur für Arbeit
    Aufgrund des bestehenden Rahmenvertrags beauftragte die Bundesagentur für Arbeit unser Büro mit der Fassadensanierung am bestehenden Amtsgebäude, Stuttgarter Straße 53-55 in Ludwigsburg. Die Maßnahme fand im laufenden Betrieb statt und wurde in zwei Bauabschnitten durchgeführt.
  • Wettbewerbe / 03/2018 / 72336 Balingen
    Verhandlungsverfahren
    Neubau Jugendhaus
    Die Stadt Balingen richtet im Jahr 2023 die Gartenschau für Baden-Württemberg aus und beabsichtigt in diesem Zusammenhang ein neues Jugendhaus zu bauen. Aufgabe des Wettbewerbs war die Entwurfsplanung des Jugendhauses, das innerhalb des Gartenschaugeländes einen architektonisch herausragenden Baustein darstellen soll. Es wurde vorgesehen, die Jugendlichen beim Entwurf und der Ausgestaltung des Neubaus maßgeblich zu beteiligen.

  • Wettbewerbe / 02/2018 / 70771 Leinfelden-Echterdingen
    Nichtoffener Investorenwettbewerb
    Neubau Wohnquartier Schelmenäcker
    Die Stadt Leinfelden-Echterdingen lobte den Wettbewerb aus, um die Grundstücksflächen des Mischgebietes Schelmenäcker an Investoren, Bauträger oder Wohnungsunternehmen zu veräußern. In diesem Stadtquartier soll ein Wohnquartier mit ca. 200 Wohneinheiten und einem hohen Anteil an sozialem, preisgedämpftem Wohnungsbau sowie innovativen Ansätzen zum Wohnen entstehen. Zusätzlich sind wohnverträgliche gewerbliche Nutzungen in den Erdgeschosszonen vorgesehen.
  • Wettbewerbe / 09/2017 / 70437 Stuttgart-Mühlhausen
    Mehrfachbeauftragung
    Neubau Wohnanlage
    1. PREIS
    Die Baugenossenschaft Neues Heim eG erwarb im August 2017 ein Grundstück entlang der Balthasar-Neumann-Straße/Mönchfeldstraße. Im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung wurden drei Architekturbüros mit einer Machbarkeitsstudie beauftragt. Vorstand und Aufsichtsrat entschieden sich für den Entwurf unseres Büros. Dieser wurde am 25. September dem Stadtplanungsamt in Stuttgart präsentiert.
  • Wettbewerbe / 08/2017 / 89079 Ulm-Wiblingen
    Gutachterverfahren
    Neubau Mehrfamilienhäuser mit Kita
    Das Wohnquartier Im Wiblinger Hart ist ein abgeschlossenes Quartier mit Bebauungen aus den 70-er und 80-er Jahren. Im Rahmen einer Nachverdichtung soll die verbliebende Fläche beplant und einer Wohnnutzung zugeführt werden. Gegenstand der Planung war der Neubau mehrgeschossiger Wohngebäude mit gemeinsamer Tiefgarage und einer integrierten Kita. Bei dem vorliegenden Verfahren handelte es sich um ein konkurrierendes Gutachterverfahren.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 11/2017 / 73265 Dettingen
    Dachsanierung
    Reihenhäuser Limburgstraße
    Unser Büro wurde mit der energetischen Dachsanierung von vier Reihenhäusern in der Limburgstraße 163-169 in Dettingen unter Teck beauftragt. Es handelte sich hierbei um circa 950 m² Fläche. Die Gebäude wurden in den 1970er Jahren errichtet.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 04/2017 / 73240 Wendlingen
    Dachsanierung
    Mehrfamilienhäuser Am Berg 1+2 und 3-5
    Unser Büro wurde mit der energetischen Sanierung von ca. 2500 m² Flachdach der Gebäude Am Berg 1+2 und 3-5 in Wendlingen beauftragt. Die Maßnahme wurde in zwei Bauabschnitten zwischen September 2016 und April 2017 umgesetzt. Für die Einzelmaßnahme wurde eine KfW-Förderung beantragt. Die Konstruktion wurde als Bitumenabdichtung mit EPS-Dämmung als Gefälledämmung ausgeführt.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 72644 Oberboihingen
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Kochstraße
    In der Kochstraße in Oberboihingen entstand ein Dreifamilienhaus. Als Besonderheit kann die Hanglage des Grundstückes genannt werden, auf die der Entwurf entsprechend reagieren musste.
  • Laufendes Projekt / 72644 Oberboihingen
    Neubau
    Wohnanlage "Wohnen am Talbach"
    In der Kochstraße, in unmittelbarer Nähe zum Rathausplatz der Gemeinde Oberboihingen, entsteht seit Frühjahr 2017 an einem idyllisch gelegenen Grundstück am Talbach, eine hochwertige und moderne Wohnanlage. Die geplante Bebauung fügt sich in ihrer Form und Körnung in das Ortsbild ein, ergänzt den Straßenraum und hält die Naturnähe zum südlich gelegenen Grünzug am Talbach offen.
  • Laufendes Projekt / 80337 München
    Flächenoptimierungs- und Sanierungsmaßnahmen
    Agentur für Arbeit
    Im Anschluss an ein europaweites Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnehmerwettbewerb wurde unser Büro mit den Flächenoptimierungs- und Sanierungsmaßnahmen an der Liegenschaft der Agentur für Arbeit in München beauftragt. Das Verwaltungsgebäude aus dem Jahr 1981 verfügt über 6 Ober- und 2 Untergeschosse (weitestgehend Tiefgarage) mit insgesamt ca. 72 000 m² BGF. Das Gebäude weist entsprechend seiner Nutzungsdauer erheblichen Sanierungsbedarf auf. Auszuführen sind daher Planungsleistungen für Umbauarbeiten mit dem Ziel einer Optimierung der Flächenausnutzung und Schaffung von Freizugsflächen zur Drittvermietung.
  • Wettbewerbe / 01/2016 / 80337 München
    VOF-Verfahren
    Flächenoptimierung, Agentur für Arbeit
    BEAUFTRAGUNG

    Durch ein europaweit ausgeschriebenes Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb vergab die Bundesagentur für Arbeit (BA) die Generalplanerleistungen zur Umsetzung von Flächenoptimierungs- und Sanierungsmaßnahmen im Gebäude der Agentur für Arbeit München. Unser Büro wurde im Januar 2016 mit dieser großen Baumaßnahme beauftragt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 03/2017 / 69115 Heidelberg
    Strangsanierung, Bauabschnitt I
    Agentur für Arbeit
    Die Agentur für Arbeit in Heidelberg wurde circa 1980 errichtet. Da sich in den letzten Jahren immer häufiger Rohrbrüche an Wasserleitungen oder Verfärbungen des Trinkwassers ereigneten, wurden BANKWITZ ARCHITEKEN im Zuge des mit der Bundesagentur für Arbeit geschlossenen Planervertrags mit einer Strangsanierung beauftragt. Diese wird in zwei Bauabschnitten umgesetzt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 10/2017 / 80337 München
    Brandschutztechnische Sanierung
    Agentur für Arbeit
    Bei einer gutachterlichen Untersuchung wurden Mängel beim Brandschutz im gesamten Gebäude festgestellt. Die Beseitigung dieser Mängel und alle damit einhergehenden zusätzlichen Arbeiten sind Gegenstand der Planungs- und Bauaufgabe, die seit 2006 schrittweise umgesetzt wird. Die endgültige Fertigstellung ist für das Jahr 2020 geplant.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 08/2017 / 73431 Aalen
    Mängelbeseitigung aus Brandverhütungsschau
    Agentur für Arbeit
    Auf Grundlage des mit BANKWITZ ARCHITEKTEN abgeschlossenen Rahmenvertrags beauftragte die Bundesagentur für Arbeit (BA) unser Büro mit der Baumaßnahme "Mängelbeseitigung aus Brandverhütungsschau" in der Arbeitsagentur in Aalen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 10/2017 / 73431 Aalen
    Fassadensanierung Ostseite
    BTS Bildungs- und Tagungsstätte
    Bereits im Jahr 2013 hat eine vollflächige Sanierung der Westfassade am Gebäude "Haus Jagst" stattgefunden. Nachdem nun auch Mängel an der Ostfassade des Hochhauses festgestellt wurden, hat die Bundesagentur für Arbeit das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN im Zuge des neu geschlossenen Rahmenvertrags mit der Fassadensanierung der Ostseite betraut.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 10/2017 / 73431 Aalen
    Instandsetzung Außenbereich, Unfallschutz der Wege und Treppen
    BTS Bildungs- und Tagungsstätte
    Unser Büro wurde aufgrund des abgeschlossenen Rahmenvertrags von der Bundesagentur für Arbeit mit der Instandsetzung des Außenbereichs der BTS Bildungs- und Tagungsstätte in Aalen beauftragt. Da die Pflasterbeläge teilweise uneben oder weggebrochen waren, Verwerfungen von mehreren Zentimetern bestanden und Treppen mit mehr als vier Stufen kein Geländer besaßen, stand bei der Maßnahme speziell der Unfallschutz der Wege und Treppen im Vordergrund.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 01/2018 / 73431 Aalen
    Optimierung Zukunftsfähigkeit
    BTS Bildungs- und Tagungsstätte
    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) beauftragte BANKWITZ ARCHITEKTEN, auf Grundlage des mit unserem Büro abgeschlossenen Rahmenvertrages, mit den Planungsleistungen der Maßnahme "Optimierung der Zukunftsfähigkeit". Die BTS Aalen ist eine von zwölf Bildungs- und Tagungsstätten der Bundesagentur für Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BA seit vielen Jahren für die Aus-, Fort- und Weiterbildung genutzt. Im Jahr 2015 besuchten 8836 Seminar- und Tagungsteilnehmer diese Bildungsstätte.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 73431 Aalen
    Erneuerung Haupteingang und Empfang
    Agentur für Arbeit
    Im Gebäude der Agentur für Arbeit in Aalen soll der Haupteingang erneuert werden. Hierfür wurden zunächst die alten Windfang- und Fassadenelemente mit Türanlagen zurückgebaut. Darauf folgend wird ein neuer Windfang mit Bogenschiebetüren geschaffen, der die Anforderungen an die Barrierefreiheit und den Brandschutz erfüllt.
    Zudem soll der Empfang der Agentur umgestaltet werden. Zum einen sollen die Besucher an einem barrierefreien Platz bedient werden können. Zum anderen wird ein barrierefreier Arbeitsplatz hinter dem Empfang entstehen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2018 / 71322 Waiblingen
    Anpassung Wegeleitsystem/ Signalethik
    Agentur für Arbeit
    Im Zuge eines europaweit ausgeschriebenen VgV-Verfahrens wurde unser Büro von der Bundesagentur für Arbeit mit den Architekten- und Generalplanerleistungen an den Liegenschaften der Region 7 (Los 14) beauftragt. Auf Grundlage des geschlossenen Rahmenvertrages wird die Bauunterhaltsmaßnahme "Anpassung Wegeleitsystem/ Signalethik" in der Arbeitsagentur in Waiblingen durchgeführt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 03/2018 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen
    Martinskirche Bauabschnitt II
    Die Martinskirche in Kirchheim unter Teck wird bereits seit dem Jahr 2012 durch Instandsetzungsmaßnahmen für nachfolgende Generationen erhalten. Während im ersten Bauabschnitt das Dach der Kirche erneuert wurde, befasste sich der zweite Bauabschnitt mit der Instandsetzung der Fassade.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2017 / 73252 Lenningen-Schopfloch
    Instandsetzung
    Johanneskirche
    Beginnend mit der Voruntersuchung im Jahr 2014 wurden BANKWITZ ARCHITEKTEN mit den Instandsetzungsarbeiten an der evangelischen Johanneskirche in Schopfloch beauftragt. Die Maßnahme wurde im Herbst 2017 abgeschlossen.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 11/2016 / 71332 Waiblingen-Hohenacker
    Neubau
    Wohnanlage Pfauenweg
    Die RÖLA-Bau GmbH beauftragte das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN mit dem Bau einer Wohnanlage mit Tiefgarage in Waiblingen-Hohenacker. Die Anlage besteht aus einem Sechs-, Fünf- und Dreifamilienhaus, wovon zwei der Gebäude durch ein gemeinsames, offenes Treppenhaus miteinander verbunden sind.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 70794 Filderstadt-Bonlanden
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Bonländer Hauptstraße
    Im Zentrum von Filderstadt-Bonlanden entstand in der Bonländer Hauptstraße ein Mehrfamilienhaus mit 10 Wohneinheiten und gemeinsam genutzter Tiefgarage.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 08/2015 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Modernisierung
    Doppelhaushälfte Lindenstraße
    Die 2007 begonnenen Umbau- und energetischen Sanierungsarbeiten (u.a. WDVS, Austausch Fenster), wurden nun mit der Dämmung des Satteldaches, mit der Installation einer PV-Anlage mit Lithiumspeicher (6,5 kWh) und dem Einbau einer neuen Pelletheizung (3-10 kW) abgeschlossen.
    Die Bilder und Kurven zeigen den Ertrag von Strom aus der PV-Anlage, den Eigenverbrauch, die Speicherung und Entladung des Batteriespeichers sowie die Einspeisung ins Netz.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 09/2016 / 73278 Schlierbach
    Neubau
    Mehrfamilienhaus
    Am Ortseingang der Gemeinde Schlierbach entstand ein Mehrfamilienhaus mit gemeinsamer Tiefgarage. Das Mehrfamilienhaus besteht aus zwei ineinandergreifenden Baukörpern. Während der Satteldachbereich den Hauptkörper bildet, stellt der Flachdachbereich den daran angegliederten Bau dar.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 12/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Kolbstraße
    Unweit der Altstadt entstand in Kirchheim unter Teck ein Mehrfamilienhaus mit Satteldach. Das Projekt in der Kolbstraße 48 verbindet zentrumsnahes Wohnen mit ruhigen Ausblicken in den grünen Innenhof.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 11/2014 / 73277 Owen
    Einbau einer Spiel- und Schlafebene
    Kindergarten Bahnhofstraße
    Die Schlafplätze im Kindergarten Bahnhofstraße in Owen wurden knapp. Deshalb wurden im vorhandenen Schlafraum als Möbelstück eine Zwischenebene eingezogen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2014 / M 3a, 68161 Mannheim
    Dachsanierung
    Agentur für Arbeit M3a
    Instand zu setzende Dachfläche: 800 m2
    Aufgrund mehrfacher Wassereintritte in der Vergangenheit und daraus resultierender raumseitiger Durchfeuchtung der Deckenkonstruktionen wurde das Flachdach unter Berücksichtigung energetischer Aspekte / der EnEV saniert.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2019 / 68161 Mannheim
    Abriss und Neubau
    Foyer der Agentur für Arbeit
    Aufgrund des geschlossenen Rahmenvertrages zwischen der Bundesagentur für Arbeit und unserem Büro wurden wir mit dem Abriss und Neubau des Foyers am bestehenden Amtsgebäude der Agentur für Arbeit Mannheim (M3A) beauftragt.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 04/2018 / 73277 Owen
    Neubau
    Wohnbebauung Gartenstraße
    Neben zwei architektonisch interessanten Einfamilienhäusern entstand in der Gartenstraße in Owen auch ein modernes Mehrfamilienhaus im Bauhausstil mit drei großzügigen Wohnungen von 76-100 m².
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2017 / Schlossrain 15, 73252 Lenningen
    Fachwerksanierung
    Schlössle
    Das denkmalgeschützte "Schlössle" von Oberlenningen aus dem Jahr 1593 ist weit über die Grenzen von Oberlenningen hinaus bekannt. Unser Büro wurde von der Gemeinde Lenningen mit der Fachwerksanierung beauftragt, welche im Juli 2017 fertiggestellt wurde.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 04/2014 / 73312 Geislingen
    Neubau
    Carport
    Am Geislinger Hang entstand auf einer alten, in Massivbauweise erstellten Garage, ein Carport. Dieser besitzt vier unterschiedlich durchlässig gestaltete Seiten (massiv - opak, Glas - transparent, Geländer - durchlässig und offen). Durch diese Abfolge gliedert sich der Carport in das Straßenbild ein, ohne die Aussicht ins Tal über Geislingen hinweg auf den Hohenstaufen, zu verstellen.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 09/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Öschweg
    Im Öschweg in Kirchheim unter Teck entstand ein neues, stadteigenes Mehrfamilienhaus mit 10 Wohneinheiten. Stellflächen und Spielplatz ergänzen das Bauvorhaben.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2014 / Auf dem Säer, 72622 Nürtingen
    Umbau
    Onkologische Tagesklinik
    Die onkologische Tagesklinik des Klinikum Nürtingen wird aus dem Haupthaus in das Erdgeschoss des Gebäudes der Schwesternschule verlegt. Die zukünftige Tagesklinik wird über 18 Therapieplätze, einen Raum für sonografische Untersuchungen und Patientengespräche, Flächen für die Vorbereitung der Behandlungen, Arztzimmer und Personalbereiche und ausreichend sanitäre Anlagen für die Patienten verfügen. Personal-WCs befinden sich im angrenzenden Bestand.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 06/2015 / 72587 Donnstetten
    Umbau
    Wohnhaus
    Das bestehende Wohnhaus mit Satteldach wurde durch einen Umbau erweitert. Dieser ist im Gegensatz zum Bestandsgebäude mit Holz verkleidet und hebt sich dadurch vom Bestand ab. Durch den Anbau wurde jedes Geschoss um einen zusätzlichen Wohnraum erweitert. Es entstanden 4 neue Wohnungen mit jeweils privatem Außenbereich. Das Dachgeschoss des Bestandsgebäudes wurde zu einer Galerie ausgebaut.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 06/2014 / Nürtingen
    Modernisierung
    Psychiatrische Klinik
    Modernisierung der Patientenstationen in 2 Flügeln des Hauses im laufenden Betrieb,
    wobei jeweils ein Stockwerk bearbeitet wird. Es werden Schlosser-, Maler- und
    Bodenbelagsarbeiten ausgeführt. Die Komplettmaßnahme umfasst 8 Bauabschnitte und
    wurde von Dezember 2013 bis Juni 2014 durchgeführt.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 11/2014 / 73312 Geislingen
    Modernisierung
    Wohngebäude
    In zwei Bauabschnitten wurde ein Wohngebäude in Geislingen modernisiert. Der erste Bauabschnitt umfasste die energetische Sanierung nach KFW Standard. Es erfolgte ein Fenstertausch, eine Fassadendämmung und eine Komplettsanierung des Daches. Des Weiteren wurde ein Kesseltausch mit Neuverlegung der Steig-/ und Anbindeleitungen vorgenommen. Im 2. Bauabschnitt wurde der Innenausbau fertig gestellt.
  • Industrie- und Gewerbebau / 02/2014 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau
    Modehaus Bantlin
    „Wir möchten neue Einkaufswelten schaffen und brauchen hierfür Platz.“

    Im Obergeschoss wurden die Fachwerkwände über dem bestehenden Gerry Weber Shop ausgebaut und über eine neue Stahlkonstruktion abgefangen. Mit dem zusätzlichen Anbau im Hinterhof wurden die beiden Gebäude Nr. 4 und 6 im Obergeschoss miteinander verbunden. Die Verkaufsfläche des Modehaus Bantlin konnte so vergrößert werden. Ende Februar 2014 wurden die neuen Geschäftsräume feierlich eröffnet.
  • Industrie- und Gewerbebau / 08/2003 / 72320 Kirchheim unter Teck
    Modernisierung der Ladenflächen und Fassadenneugestaltung
    Modehaus Fischer
    Das Modehaus im Herzen der Kirchheimer Altstadt wurde im Innenraum komplett neu gestaltet und erhielt eine neue Fassade. Des Weiteren wurden die Ladenflächen erweitert und ein Brandschutzkonzept umgesetzt.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 03/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Wohn- und Geschäftshaus, Quartier 107°
    In Kirchheim unter Teck entstand ein Wohn- und Geschäftshaus, das am Blockrand gegenüber des Bahnhofs eine alte städtebauliche Lücke schließt. Der viergeschossige Baukörper mit Tiefgarage erhielt eine klar strukturierte Fassade und großzügige Wohnungen in den Obergeschossen. Die Erschließung der Geschosse erfolgt über einen Laubengang und ein freistehendes Treppenhaus in Sichtbeton.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 07/2013 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Mehrfamilienhäuser, Schöllkopfquartier
    Im Kirchheimer "Schöllkopfquartier" zwischen Bahnhof und Altstadt entstanden zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 15 Wohneinheiten und gemeinsamer Tiefgarage. Das zuvor unbebaute Grundstück liegt verkehrsgünstig zwischen dem Bahnhof und der Altstadt von Kirchheim unter Teck. Durch die stadtnahe Lage verbindet das Projekt anspruchsvolles Wohnen und urbanes Leben auf moderne Weise miteinander
  • Industrie- und Gewerbebau / 07/2011 / 89619 Unterstadion
    Erweiterung Verwaltung und Produktion
    Leuze Electronic assembly
    Das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN plant und baut seit dem Jahr 2007 Bauunterhaltsmaßnahmen, Modernisierungen und Erweiterungen für die Leuze-Gruppe. Die Leuze-Gruppe besteht aus den Firmen „Leuze electronic“ und „bielomatik“. Bei der Bauaufgabe handelte es sich um Maßnahmen am und im bestehenden Firmengebäude der Leuze electronic assembly GmbH in Unterstadion, wo optoelektronische Sensorik-Baugruppen entwickelt, hergestellt und vertrieben werden.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 06/2015 / 73105 Dürnau
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Hauptstraße
    Die Dyck Bauen und Wohnen GmbH errichtete in zentraler Lage in Dürnau ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt zehn Wohnungen, zwei Gewerbeeinheiten und gemeinsamer Tiefgarage.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 12/2017 / 73105 Dürnau
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Bahnhofstraße
    Im Herzen von Dürnau entstand in der Bahnhofstraße 14 ein Mehrfamilienhaus mit Satteldach, Flachdachanbau und Garagen. Ein kleiner Spielplatz ergänzt das Bauvorhaben.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 73207 Plochingen
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Stumpenhof-Süd
    In ruhiger Aussichtslage wurde im neu erschlossenen Baugebiet „Stumpenhof Süd“ in Plochingen ein Mehrfamilienhaus in moderner Architektur mit hochwertigen Materialien errichtet. Auf dem Grundstück entstanden insgesamt 11 Wohneinheiten mit gemeinsamer Tiefgarage. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen 60 und 156 m².
  • Wohnbau gewerblich/privat / 03/2016 / 72622 Nürtingen
    Neubau
    Mehrfamilienhäuser Wörlitzer Strasse
    In der ruhig gelegenen Wörlitzer Straße in Nürtingen entstanden drei Mehrfamilienhäuser mit einer gemeinsamen Tiefgarage (24 großzügige Stellplätze). Dabei erfüllen die Gebäude den Energiestandard KfW-Effizienzhaus 70.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 06/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Herdtfeldstraße
    In der ruhig gelegenen Herdfeldstraße unweit der Kirchheimer Altstadt entstand ein Mehrfamilienhaus mit 6 Wohneinheiten und einer gemeinsamen Tiefgarage. Der klar strukturierte Baukörper kommt mit nur zwei Fensterformaten und ohne Dachaufbauten aus.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 05/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Modernisierung zum Passivhaus
    Wohn- und Geschäftshaus, Märchenhaus
    Das bestehende, 3-geschossige Wohn- und Geschäftshaus wurde mit Passivhauskomponenten modernisiert. Der Jahresheizbedarf reduzierte sich somit um fast 90% auf 15kWh/m² im Jahr und erfüllt somit die Anforderungen an ein Passivhaus.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 02/2015 / 73230 Kirchheim unter Teck-Ötlingen
    Neubau
    Einfamilienhaus
    Nach nur 6-monatiger Bauzeit wurde in Kirchheim-Ötlingen ein Einfamilienhaus fertig gestellt. Beim Innenausbau wurde großer Wert auf nachhaltige Materialien gelegt, wie z.B. Wandbeschichtung mit ökologischem Streichputz, geölter Parkettboden aus Eiche und den „cradle to cradle“ zertifizierte Fliesen. Das Gebäude erfüllt den Effizienzhaus 70 Standard.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 02/2012 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Mehrfamilienhäuser und Atriumhäuser, Bismarckstraße
    Nach Abbruch des alten Henriettenstifts nahe der Kirchheimer Innenstadt entstand eine Wohnanlage mit vielseitigen Wohnungstypen in zwei Mehrfamilien- und sieben Atriumhäusern. Entlang der Bismarckstraße reihen sich die modernen Atriumhäuser mit direktem Zugang zur gemeinsamen Tiefgarage. Im nördlichen Grundstücksteil entstanden zwei Mehrfamilienhäuser mit Geschosswohnungen und Stadtmaisonetten.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 09/2006 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau generationsübergreifende Wohnanlage
    Osianderpark
    2005 bis 2006 entstanden in kurzer Entfernung zum Zentrum sechs abwechslungsreich gestaltete Reihenhäuser sowie ein Mehrfamilienhaus mit acht Einheiten, Aufzug und Tiefgarage.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau/ Erweiterung
    Kindertagesstätte Im Doschler
    Bereits 2013 setzte das Christliches Jugenddorfwerk Deutschland e.V. (CJD) gemeinsam mit dem Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN eine Erweiterung zu seinem bisherigen Bildungsangebot um. Die bestehende Kita Im Doschler wurde
    im Jahr 2016 um eine Kindergartengruppe mit 20 Ganztagesplätzen erweitert.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2013 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Kindertagesstätte TOPKIDS
    BANKWITZ ARCHITEKTEN wurden im Jahr 2012 von der Stiftung Tragwerk mit dem Neubau einer
    Kindertagesstätte für 40 Kinder, auf dem Wächterheim-Gelände zwischen Schlierbacher Straße und Jakobstraße, beauftragt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2014 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Instandsetzungs- und Modernisierungsmassnahmen
    Martinskirche
    Für den Erhalt der Martinskirche, das Wahrzeichen von Kirchheim unter Teck, trägt die Evangelische Gesamtkirchengemeinde schon seit vielen Generationen die Verantwortung. Der Erhalt des Gebäudes für kommende Generationen soll durch eine Instandsetzung und Modernisierung in den nächsten Jahren sichergestellt werden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 12/2010 / 89312 Günzburg
    Neubau
    Kindertageseinrichtung
    In Günzburg entstand ein neuer Kindergarten in Passivbauweise. Neben dem Einsatz regenerativer Energien (Geothermie) kamen bei dem Neubau nach der Richtschnur „Vorarlberger Ökoleitfaden“ natürliche und umweltschonende Bauprodukte zum Einsatz.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 11/2009 / 73730 Esslingen
    Einbau diverser medizinischer Grossgeräte
    Kreisklinik Ruit
    Seit 2008 wird das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN immer wieder mit der Planung und Bauüberwachung von Modernisierungen, Umbauten und Erweiterungsbauten beauftragt.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 09/2009 / 73252 Lenningen
    Umbau
    Diepoldsburg
    Das am Albtrauf gelegene alte Gehöft "Diepoldsburg" wurde zur Wohnnutzung modernisiert und den heutigen Standards angepasst. Neben einer hochwertigen Dämmung der Außenfassaden und des Dachs kamen regenerative Energien zum Einsatz. Bei der Neugestaltung der Grundrisse wurde besonders auf Tageslichtsituationen und Ausblicke geachtet. Der Charakter des alten Gehöfts ist auch nach der Modernisierung spürbar.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 10/2008 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Mehrfamilienhäuser Henrietten-/ Daimlerstraße
    Nach Entwicklung eines neuen Bebauungsplans gemeinsam mit der Stadt Kirchheim unter Teck entstanden zwischen 2007 und 2008 in zwei Bauabschnitten vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 24 Wohnungen und 5 Appartements, die durch eine gemeinsame Tiefgarage verbunden sind.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 02/2016 / 89518 Heidenheim an der Brenz
    Brandschutz- und Deckensanierung, Sanierung der Fenster und Aussenjalousien
    Amtsgericht Heidenheim
    BANKWITZ ARCHITEKTEN wurden mit diversen Sanierungsmaßnahmen am 1969 errichteten Amtsgericht Heidenheim beauftragt. In einer Sanierungsmaßnahme wurden am Amtsgericht Heidenheim ca. 270 Fenster sowie die Außenjalousien erneuert und somit das Gebäude energetisch aufgewertet. In einer im Jahr 2012 abgeschlossenen Maßnahmen wurde bereits ein Brandschutzkonzept für das gesamte Gebäude entwickelt und umgesetzt sowie ein neues reversibles Deckensystem eingebaut, nachdem die bestehende abgehängte Decke mit KMF-Entsorgung ausgebaut wurde.
  • Wettbewerbe / 03/2019 / 74382 Neckarwestheim
    Nichtoffener Wettbewerb
    Neubau Kindergarten Nahweg
    Durch die aktuell steigende Geburtenrate und die Entwicklung von neuen Baugebieten rechnet die Gemeinde Neckarwestheim mit einem langfristigen Bedarf an zusätzlichen Betreuungsplätzen für Kleinkinder und Kinder. Vor diesem Hintergrund beabsichtigt die Gemeinde Neckarwestheim die Errichtung eines Kindergartens mit 4 Kindergartengruppen in einem Neubau am Standort "Nahweg".
  • Laufendes Projekt / 71322 Waiblingen
    Strang- und WC-Sanierung
    Agentur für Arbeit
    Aufgrund der schlechten Trinkwasserqualität in der Agentur für Arbeit in Waiblingen soll eine Sanierung aller Wasser- und Abwasserleitungen durchgeführt werden. Da die Trinkwasserleitungen in diesem Gebäude in Wänden, Schächten, Vorsatzschalen oder Vormauerungen sowie in abgehängten Decken liegen, ist es notwendig, diese im Zuge der Maßnahme zu öffnen. Die WC-Kerne werden auf den Rohzustand rückgebaut. Dies führt dazu, dass alle sanitären Einrichtungen im gesamten Gebäude ausgebaut und erneuert werden müssen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / Waiblingen
    Aussensanierung
    Agentur für Arbeit
    Im Oktober 2014 gingen die Bauarbeiten los. Bislang wurde der Außenwandbereich des 1. UG bis OK Fundament freigelegt, die Außenabdichtung erneuert, eine neue Perimeterdämmung eingebaut, Drainagen mit Spül- und Sickerschacht neu verlegt sowie neue Fassadenrinnen an die Grundleitung angeschlossen. Im Dezember wurden bereits die Mauerscheiben für die Tiefhöfe an den Öffnungsflügeln gesetzt und die dazwischenliegenden Flächen mit Rasengittersteinen gepflastert.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 11/2018 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Wohn- und Geschäftshaus, Konzept 5.0
    Als erstes Bauprojekt im neu entwickelten Steingauquartier in Kirchheim unter Teck entstand mit dem "Konzept 5.0" ein städtebaulich markantes Gebäude an der Ecke Kolbstraße und Henriettenstraße.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 12/2018 / 73235 Weilheim an der Teck
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Kirchheimer Straße
    Am Ortsrand von Weilheim an der Teck entstand ein Mehrfamilienhaus in massiver Bauweise mit extensiv begrünten Flachdächern und Tiefgarage. Das Gebäude gliedert sich in zwei Baukörper, die über einen gemeinsamen Erschließungskern miteinander verbunden sind.
  • Laufendes Projekt / 36381 Schlüchtern
    Neubau
    Wohn- und Geschäftshaus "Obertorcenter"
    Die Jökel Bau GmbH & Co. KG beabsichtigt, auf dem heutigen Areal der Kreissparkasse Schlüchtern einen Wohn- und Geschäftshauskomplex mit gemeinsamer Tiefgarage zu erstellen. Das Projekt stellt das Leuchtturmprojekt für die „neue Schlüchterner Mitte“ dar und wurde deshalb in enger Abstimmung mit der Kreissparkasse sowie der Stadt Schlüchtern geplant.
  • Wettbewerbe / 06/2019 / 89073 Ulm
    Nichtoffener Wettbewerb
    Neubau Wohn- und Geschäftshaus
    Im Zuge der Stadtentwicklung und Liegenschaftspolitik verfolgt die Stadt Ulm das Ziel, in innerstädtischer Lage bezahlbare Wohnungen zu schaffen, um so ein breites Wohnungsangebot zu erhalten. Die bestehende Bebauung auf dem Grundstück „Karlstraße 36/ Syrlinstraße 25“, das von der Ulmer Wohnungs- und Siedlungs-Gesellschaft mbH erworbenen wurde, soll hierfür abgebrochen werden. Nachfolgend sollen auf dem Grundstück zwei mehrgeschossige Wohngebäude, partiell mit Gewerbe im Erdgeschoss, entstehen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 03/2016 / Feldkirchen-Westerham
    Neubau
    KI-West, Bürgerzentrum mit Kindergarten
    Die Gemeinde Feldkirchen-Westerham beauftragte den Neubau eines 3-gruppigen Kindergartens und einer 3-gruppigen Kinderkrippe mit den dazugehörigen Freizeitanlagen für 6 Gruppen. Zusätzlich wurden im Obergeschoß Nutzungsmöglichkeiten für einen Bürgertreff geschaffen. Nachhaltigkeit, ökologisches Bauen und Kostensicherheit waren für den Bauherren besonders wichtige Themen.
  • Laufendes Projekt / 73037 Göppingen
    Erweiterung Lagerhalle und Modernisierung Bestand
    Gemüse Wagner
    Die Obst & Gemüse Wagner GmbH beauftragte unser Büro mit der Erweiterung und Modernisierung ihrer Lagerhalle in Göppingen. Die Maßnahme setzt sich aus zwei Abschnitten zusammen.
  • Industrie- und Gewerbebau / 04/2015 / 73037 Göppingen
    Umbau im Untergeschoss
    Umkleiden Gemüse Wagner
    Die Obst & Gemüse Wagner GmbH in Göppingen beauftragten BANKWITZ ARCHITEKTEN unter anderen mit dem Umbau des Untergeschosses. Teil der Maßnahme war der Umbau der Umkleiden und des Sanitärbereiches mit Dusche für Mitarbeiter, sowie des Besucher-WCs für Damen und Herren.
  • Industrie- und Gewerbebau / 07/2019 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Parkgarage medius Klinikum
    Unser Büro wurde mit den Architektenleistungen für den Neubau des Mitarbeiterparkhauses für das Kircheimer Krankenhaus beauftragt. Die Parkgarage entstand in direkter Nähe zum medius Klinikum an der Ecke Eugen-/ Osianderstraße.
  • Wettbewerbe / 08/2019 / 88239 Wangen im Allgäu
    Nichtoffener Wettbewerb
    Neubau Kindergarten
    Die Stadt Wangen im Allgäu ist im Jahre 2024 Ausrichterin der Landesgartenschau Baden-Württemberg. Im Zuge der Landesgartenschau soll neben einer neuen Reitanlage und einer Wohnbebauung, im Wohngebiet in den Auwiesen ein neuer Kindergarten entstehen. Die Neubebauung soll einen wichtigen Ausstellungsbeitrag zu den Themen Innovation Holzbau, nachwachsende Rohstoffe, Klimaschutz, Nachhaltigkeit und zukunftsorientierte Bauformen darstellen.
  • Industrie- und Gewerbebau / 36037 Fulda
    Neubau
    Bürogebäude Dr. Greve
    Im Zuge des Projektes wird das Löhertor-Areal in Fulda zu einem neuen Innenstadtquartier umgestaltet. Die RhönEnergie Fulda will das neue Geschäftsgebäude als Hauptnutzer anmieten. Daneben soll in der äußeren Mantelbebauung ein Hotel mit etwa 150 bis 165 Zimmern entstehen. Außerdem wird auf dem Areal Platz für Wohnen, Bildung, Dienstleistung und Handel geschaffen. Nur sieben Monate nach der Grundsteinlegung konnte am 9. November 2018 auf der Großbaustelle das Richtfest stattfinden. Das Video der Osthessen News zeigt Aufnahmen des Gebäudes bzw. Richtfestes und lässt beteiligte Personen zu Wort kommen.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 10/2017 / 72622 Nürtingen
    Neubau Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage
    Innerer Gänslesgrund, Bauabschnitt I
    In Nürtingen entstand im Zuge einer Mehrfachbeauftragung eine neue quartiersähnliche Wohnanlage im „Inneren Gänslesgrund“. Das Konzept der Siedlungsbau Neckar-Fils eG sah vor, in einem ersten Bauabschnitt vier Mehrfamilienhäuser zu errichten. Verbunden sind die beiden Baureihen durch eine gemeinsame Tiefgarage, in der 38 Fahrzeuge Platz finden. Auf dem rund 3.150 m² großen Grundstück entstanden insgesamt 34 hochwertige, barrierefreie Wohneinheiten.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 72622 Nürtingen
    Neubau Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage
    Innerer Gänslesgrund, Bauabschnitt II
    Auf Wunsch der Stadt Nürtingen wurde im „Inneren Gänslesgrund“ eine quartiersähnliche Wohnanlage errichtet. Das Konzept der Siedlungsbau Neckar-Fils eG sah zunächst vor, in einem ersten Bauabschnitt vier Mehrfamilienhäuser zu errichten. Im Oktober 2016 hat die Genossenschaft ein angrenzendes Grundstück im Neubaugebiet erworben. Zur städtebaulichen Arrondierung des Wohnquartiers wurden hier zwei weitere Mehrfamilienhäuser gebaut. Der zweite Bauabschnitt orientierte sich dabei architektonisch sehr stark am ersten Bauabschnitt.
  • Wettbewerbe / 11/2018 / 70439 Stuttgart-Stammheim
    Mehrfachbeauftragung
    Neubau Mehrfamilienhaus
    Die Stadt Stuttgart beabsichtigt, im Gebiet „Langenäcker-Wiesert“ dringend benötigte Wohnbauflächen zu schaffen. Ziel der Mehrfachbeauftragung war es, auf dem von der Baugenossenschaft Zuffenhausen eG erworbenen Grundstück, Sozialmietwohnungen und Wohnungen für mittlere Einkommensbezieher zu erstellen. Da sich das Grundstück am Eingang des Neubaugebietes befindet, wurde besonderen Wert auf eine qualitätsvolle Architektur und wertige Materialien gelegt.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 09/2019 / 73207 Plochingen
    Neubau
    Mehrfamilienhaus Stuifenstraße
    Am Ortsrand von Plochingen entstand ein Mehrfamilienhaus mit fünf Wohneinheiten. Dank der idyllischen Lage auf dem Schurwald und der sehr guten Infrastruktur bietet der Neubau ansprechenden Wohnraum für Jung und Alt.
  • Wettbewerbe / 05/2019 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Nichtoffener Wettbewerb
    Umbau und Sanierung Kornhaus
    Die Stadt Kirchheim unter Teck beabsichtigt die Sanierung des denkmalgeschützten Kornhauses in der Kirchheimer Altstadt, da es in seiner Bausubstanz und Haustechnik veraltet ist. Darüber hinaus sollen im Zuge der Neuausrichtung die Präsenzausstellung und die Kulturvermittlung des Städtischen Museums im Kornhaus neu aufgestellt werden.
  • Wettbewerbe / 07/2019 / 75203 Königsbach-Stein
    Nichtoffener Wettbewerb
    Erweiterung Bildungszentrum
    Der Schulverband „Bildungszentrum Westlicher Enzkreis“ beabsichtigt, das Bildungszentrum in Königsbach-Stein durch einen Neubau zu erweitern. Ziel des Wettbewerbs war es, gute und entwicklungsfähige Vorentwürfe für die baulichen Erweiterungen mit naturwissenschaftlichen Fachklassen, Nebenräumen, Technik- sowie Erschließungsflächen für beide Schulen zu erhalten. In diesem Zusammenhang waren ebenso entsprechende Änderungen der Frei- und Erschließungsbereiche mit zu entwerfen.
  • Laufendes Projekt / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Mehrfamilienhäuser
    "Alte Gärtnerei", Bauabschnitt II
    Im 2. Bauabschnitt des Projektes "Alte Gärtnerei" entstehen in zwei Mehrfamilienhäusern insgesamt 49 hochwertige Wohnungen. Das Neubau-Ensemble liegt direkt am Ufer des Kegelesbach in Stadtrandlage von Kirchheim unter Teck.
  • Wohnbau gewerblich/privat / 12/2013 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau ökologisches Wohn- und Geschäftshaus in Passivbauweise
    Eisbärhaus II
    In unmittelbarer Nähe zur Kirchheimer Innenstadt entstand ein ökologisches Wohn- und Geschäftshaus in Passivbauweise. Im Unterschied zum Eisbärhaus werden hier alle Einheiten dezentral über kleine Kompaktgeräte versorgt, so dass jeder Nutzer seine individuelle Temperatur und Luftwechsel selbst einstellen kann.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau einer dreizügigen Realschule mit Ganztagesbetreuung
    Freihof Realschule
    Nach dem Abbruch des Bestandsgebäudes der Freihof-Realschule in Kirchheim unter Teck entstand ein Neubau mit folgenden Räumlichkeiten: 20 Klassenzimmer im Allgemeinen Unterrichtsbereich, eine Gymnastikhalle für die Grundschule und eine Mensa mit ca. 120 Sitzplätzen und Ausgabeküche. In einem separaten Baukörper (Kubus) im Innenhof sind die Schulleitung, Lehrerzimmer sowie Bewegungs-, Spiel- und Ruheräume des Ganztagesbereichs untergebracht.
  • Industrie- und Gewerbebau / 03/2003 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Labor- und Verwaltungsgebäude
    Milchwirtschaftlicher Verein
    Der kompakte Baukörper beinhaltet Laborflächen, Verwaltungsräume und alle dafür notwendigen Nebenräume und Technikflächen. Das Grundstück liegt in einem heterogen bebauten Industriegebiet in der Peripherie der Stadt Kirchheim unter Teck nahe der Autobahn A8.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 04/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau- und Erweiterungsmassnahmen
    Ludwig-Uhland-Gymnasium
    Seit 1997 wurde das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN immer wieder mit der Planung und Bauüberwachung von Modernisierungen, Umbauten und Erweiterungsbauten beauftragt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 01/2010 / 73037 Göppingen
    Sanierung und Modernisierung
    Sporthalle der Bereitschaftspolizei
    Die Sporthalle der Bereitschaftspolizei in Göppingen musste energetisch und konstruktiv modernisiert werden.
  • Industrie- und Gewerbebau / 08/2012 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau Ladenräume
    Schairer Uhren und Schmuck
    Die Ladenräume der Firma 'Schairer Uhren und Schmuck' in der Innenstadt von Kirchheim unter Teck wurden in nur 3 Wochen komplettsaniert und neu gestaltet.
  • Industrie- und Gewerbebau / 09/2009 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Produktions- und Verwaltungsgebäude
    Firmensitz 2e mechatronic
    Im Industriegebiet Kruichling in Kirchheim unter Teck entstand im Jahr 2009 der neue Firmensitz der Firma 2E mechatronic GmbH & Co. KG. Nachdem unterschiedliche Grundstücke untersucht worden waren, fiel die Wahl auf den Standort Kirchheim, da dort die Randbedingungen für die geplante Nutzung und die Anforderungen der Bauherren optimal umgesetzt werden konnten.
  • Industrie- und Gewerbebau / 04/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Produktions- und Verwaltungsgebäude
    Firmensitz Schlosserei
    BANKWITZ ARCHITEKTEN wurden im Jahr 2009 mit dem Neubau einer Produktionshalle sowie eines daran angeschlossenen Verwaltungsgebäudes beauftragt. Nach mehreren Grundstücksanalysen an verschiedenen Standorten, entstand im Kirchheimer Gewerbegebiet „Kruichling“ der neue Betriebsstandort einer Schlosserei.
  • Industrie- und Gewerbebau / 10/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Erweiterung Lebensmittelmarkt mit Backshop
    Penny Markt
    Der bestehende Lebensmittelmarkt am Ortsrand von Kirchheim unter Teck wurde für eine zukunftsfähige Nutzung erweitert und modernisiert.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 12/2011 / 68159 Mannheim
    Bestuhlungskonzept Hörsaal, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit
    Vitalisierung Audimax
    Für die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit wurde der bestehende Hörsaal "Audimax" in Mannheim den aktuellen technischen Anforderungen angepasst.
  • Industrie- und Gewerbebau / 11/2013 / 73037 Göppingen
    Neubau Logistikzentrum mit Hochregallager
    EVB Baupunkt
    Im Eschenbacher "Gewerbegebiet Voralb" entstand im Anschluss an ein bestehendes Produktionsgebäude für die Fa. EVB BauPunkt GmbH & Co. KG der Neubau eines 12 Meter hohen Logistikzentrums.
  • Industrie- und Gewerbebau / 09/2012 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Modernisierung Seminarräume und Fassade
    ateckhotel
    Die Fassade des bestehenden Hotelgebäudes wurde energetisch saniert und mit Schiebeelementen neu gestaltet. Das bestehende verwinkelte Dachgeschoss wich einer gradlinigen Aufstockung in Holzbauweise.
  • Industrie- und Gewerbebau / 08/2013 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Erweiterung und Modernisierung des Verkaufsraums
    Metzgerei Frik
    Das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN wurde im Jahr 2013 mit der Erweiterung der Metzgerei Frik beauftragt. Die Aufgabe beinhaltete sowohl die Fassaden- als auch die Innenraumgestaltung inklusive einer Modernisierung der Gebäudetechnik (Elektro, Sanitär und Kühlung). Darüber hinaus musste die Maßnahme sowohl in der Planungs- als auch in der Ausführungsphase mit der Ladenbauplanung abgestimmt und koordiniert werden.
  • Wettbewerbe / 07/2013 / 72639 Neuffen
    Realisierungswettbewerb
    Umbau ESGE-Gebäude, New Face Bielomatik
    BEAUFTRAGUNG

    Das ESGE-Gebäude ist Bindeglied zwischen öffentlichem und internem Firmenbereich und Zugang für Besucher und Mitarbeiter. Das Empfangsgebäude ist das "Gesicht" der Firma bielomatik in Neuffen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 05/2009 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau Lehrerwohnhäuser der Stiftung Tragwerk zur Verwaltung
    Lehrerwohnhäuser
    Die beiden Lehrerwohnhäuser wurden Ende der 1960-er Jahre erstellt. Um für die Verwaltung der Stiftung Platz zu bieten, wurden die beiden Häuser umgebaut. Eine Eingangshalle wurde zwischen den beiden Häusern - als einziges Neubauteil – erstellt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 10/2009 / Kirchheim unter Teck
    Umnutzung und Modernisierung ehemaliges Schwesternwohnheim
    ehemaliges Schwesternwohnheim
    Das ehemalige Schwesternwohnheim des Kirchheimer Krankenhauses wurde bis Anfang 2010 zur Nutzung als Bürogebäude für die Krankenhausverwaltung des Landkreises Esslingen umgebaut sowie energetisch und haustechnisch modernisiert.
    Die bestehende Ziegelfassade blieb dabei erhalten.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 03/2008 / Kirchheim unter Teck
    Erweiterung und Einbau Chemieraum
    Teck-Realschule
    Die Teck-Realschule war auf der Suche nach Erweiterungsflächen für die Unterbringung eines neuen NWT Raumes. Umgesetzt wurde ein freistehender Anbau auf einer Freifläche hinter dem Gebäude. Die Unterbringung im Gebäude wäre mit größeren Einschränkungen des laufenden Schulbetriebes sowie deutlich höheren Kosten verbunden gewesen.
  • Wettbewerbe / 07/2012 / Kirchheim unter Teck
    Beschränkt offener Realisierungswettbewerb
    Nachnutzung Hallenbadgelände
    Gegenstand des beschränkt offenen Architektenwettbewerbs stellte die Neugestaltung eines Quartiers in Innenstadtlage dar.
    Das dort befindliche Hallenbad wurde zuvor abgebrochen.
  • Wettbewerbe / 03/2012 / 71272 Renningen
    Mehrfachbeauftragung
    Mehrgenerationenhaus im Passivhausstandard
    Für den Neubau eines Mehrgenerationenhauses im Passivhausstandard wurde eine Mehrfachbeauftragung durchgeführt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2006 / Kirchheim unter Teck
    Ausseninstandsetzung
    Dekanatsgebäude
    Das denkmalgeschützte Fachwerkgebäude aus dem frühen 17. Jahrhundert musste aufgrund erheblicher Schäden im Fassadenbereich grundsaniert werden. Begleitet wurde die Sanierungsaufgabe vom Landesdenkmalamt.
  • Industrie- und Gewerbebau / 03/2004 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Praxisgebäude
    Kleintierpraxis
    Die unterschiedlichen Nutzungen der beiden Geschosse sind dem Baukörper von außen abzulesen. Die Kleintierpraxis als klarer Kubus mit quadratischem Grundriss, ruht auf einem in das Gelände eingeschnittenen Sockel. Im Sockelgeschoss befindet sich eine Werkstatt, sowie die erforderlichen Nebenräume. Das Gelände wird optimal ausgenutzt, so dass beide Nutzungseinheiten eben angefahren werden können. Die zugehörigen Stellplätze befinden sich jeweils in unmittelbarer Nähe des Eingangs.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 06/2004 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau der Dienststelle
    Agentur für Arbeit Kirchheim
    Das zur Verfügung stehende Grundstück an der Steingaustraße war Teil eines Anwesens mit erheblichem Bestand an allen exotischen Bäumen. Um diese zu erhalten, wurde die Grundfläche minimiert und das Gebäude vertikal organisiert.
  • Wettbewerbe / 07/2013 / 75045 Walzbachtal
    Nichtoffener Realisierungswettbewerb
    Neubau Rathausneubau mit Bürgerbüro
    Gegenstand des Wettbewerbs war ein Vorentwurf zur Bauwerksplanung für den Neubau des Rathauses der Gemeinde Walzbachtal sowie die Entwicklung von Ideen für die städtebauliche Neuordnung und Freiraumplanung des Rathausareals.
  • Wettbewerbe / 07/2013 / 73333 Gingen an der Fils
    Mehrfachbeauftragung
    Erweiterung zum Bildungszentrum
    Wettbewerb zur Erweiterung der Grundschule Gingen an der Fils um einen Verwaltungsanbau, eine Mensa und einen zweigruppigen Kindergarten zu einem Bildungszentrum.
  • Wettbewerbe / 10/2012 / 73728 Esslingen am Neckar
    Mehrfachbeauftragung
    Neubau Bürogebäude der Kreissparkasse
    Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen führte eine Mehrfachbeauftragung für den Neubau ihres Bürogebäudes auf dem Vogelsang-Areal in Esslingen am Neckar durch.
  • Wettbewerbe / 02/2012 / 21785 Neuhaus
    Beschränkte Ausschreibung nach Teilnahmewettbewerb
    Neubau Wildparkhaus
    Die Niedersächsischen Landesforsten entschieden sich dazu, ein repräsentatives Holzgebäude -das "Wildparkhaus"- zu errichten. Es dient als Multifunktionsgebäude, das zugleich Besucherzentrum, Touristik-Information sowie Sitz der Wildparkverwaltung und Geschäftsstelle mit Ausstellungsraum des Zweckverbandes Solling-Vogler ist. Ein Gastronomiebetrieb rundet das Angebot ab.
  • Wettbewerbe / 10/2010 / 72622 Nürtingen
    Realisierungswettbewerb
    Neubau Mehrfamilienhaus Sudetenstraße
    Gegenstand des Wettbewerbs war die Planung eines Mehrfamilienhauses in der Sudetenstraße in Nürtingen.
  • Wettbewerbe / 09/2009 / 72610 Nürtingen
    Ideenwettbewerb
    Fassaden-Neugestaltung
    Ziel dieses Wettbewerbes war es, die Fassade der Volksbank Kirchheim-Nürtingen eG neu zu gestalten.
  • Wettbewerbe / 12/2009 / 72458 Albstadt-Ebingen
    Nichtoffener Realisierungswettbewerb
    Rathauserweiterung
    Die Stadt Albstadt erweiterte das Rathaus im Stadtteil Ebingen um einen Neubau. Mit dem Verfahren eines nichtoffenen Wettbewerbs sollte die beste architektonische und städtebauliche Lösung für die zu realisierende Hochbaumaßnahme gefunden werden. Wesentliche Zielsetzung war die Erweiterung des Rathauses, die in der Umsetzung des Raumprogramms den Anforderungen des Auslobers gerecht wird.
  • Wettbewerbe / 07/2009 / 73084 Salach
    Beschränkt offener Wettbewerb
    Neugestaltung Ortsmitte Salach
    ANERKENNUNG

    Im Herzen der Gemeinde Salach entstand mit dem Anselm-Schott-Platz eine neues Zentrum. Der Platz dient als Bindeglied zwischen Rathaus und altersgerechtem Wohnen. Zudem bietet er Potential für vielfältige Spiel- und Wasserflächen, einladende Ruhezonen, nutzbare Grünflächen und schattenspendende Baumgruppen.
  • Industrie- und Gewerbebau / 10/2013 / 73277 Owen
    Umbau / Sanierung einer bestehenden Kantine
    Leuze Electronic GmbH & Co.KG
    Das bestehende Betriebsrestaurant der Leuze electronic GmbH & Co. KG in Owen wurde renoviert und umgebaut. Dabei wurden sowohl alle Oberflächen (Wände, Boden, Decke) als auch die Küche erneuert. Angelegt in Räumlichkeiten, welche über die Jahre hinweg durch wechselnde Nutzungen geprägt wurden, war das Ziel, eine angenehme Atmosphäre für die Mitarbeiter zu schaffen.
  • Industrie- und Gewerbebau / 02/2013 / 73033 Göppingen
    Umbau, Sanierung + Erweiterung Kinderabteilung
    Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
    In einer Kinderzahnarztpraxis in Göppingen wurde über den Jahreswechsel 2012/2013 ein neuer Mundhygiene-Behandlungsraum für die Erwachsenenabteilung der Praxis eingebaut.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2013 / 73252 Lenningen
    Umbau und Erweiterung für eine Kleinkindgruppe
    Kindergarten Regenbogen
    Für den zusätzlichen Raumbedarf zur Unterbringung einer Kleinkindgruppe mit 10 Kindern unter 3 Jahren ist im westlichen Bereich eine eingeschossige Erweiterung um einen Schlafraum, einen Ausweich-/ Essraum, sowie einen Besprechungs- und Mitarbeiterraum ausgeführt worden.
  • Wettbewerbe / 11/2013 / 72108 Rottenburg am Neckar
    Beschränkt offener Realisierungswettbewerb
    Neubau Stadtbibliothek
    ANERKENNUNG

    Die Stadt Rottenburg am Neckar beauftragte den Bau einer Stadtbibliothek in einer zentralen, innerstädtischen Lage. Diese sollte zukünftig als zentrale Einrichtung der Stadtteilbibliotheken und als attraktives Portal für Information und Kommunikation dienen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / mehrere Standorte
    Umsetzung BIZ Neukonzeptionen
    Arbeitsagenturen an mehreren Standorten
    Auf Grundlage des mit BANKWITZ ARCHITEKTEN abgeschlossenen Rahmenvertrags beauftragte die Bundesagentur für Arbeit (BA) unser Büro mit der kleinen Baumaßnahme "Umsetzung BIZ Neukonzeption" an diversen Liegenschaften. So erhielten die Berufsinformationszentren an den Standorten Heidenheim, Heilbronn, Waiblingen, Ludwigsburg, Aalen und Göppingen ein neues Gesicht.
  • Wettbewerbe / 07/2014 / 73779 Deizisau
    Mehrfachbeauftragung
    Neubau Mensa mit Ganztagesbetreuung
    Die Gemeinde Deizisau führte für den Neubau der Mensa auf dem Schulgelände eine Mehrfachbeauftragung durch. Ziel der Gemeinde war es, einen Neubau mit hoher Aufenthaltsqualität zu schaffen, der sowohl den Bedürfnissen der Schüler als auch der Lehrkräfte gerecht wird. Zusätzlich sollte die Option bestehen, die Mensa in der Zukunft zur Frischküche aufzurüsten. Die Freiflächen um das Gebäude sollten ein den neuen Nutzungen angemessenes Vorfeld schaffen und gleichfalls auch erweiterter Kommunikationsraum sein.
  • Wettbewerbe / 05/2014 / 30159 Hannover
    Realisierungswettbewerb
    Neubau Stadtteilzentrum, Stöckener Markt
    Die Landeshauptstadt Hannover beschloss im Rahmen des Förderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“, das Gebiet um den Stöckener Markt städtebaulich neu zu ordnen und zu einem attraktiven Stadtteilmittelpunkt aufzuwerten. Kernstück der baulichen Umgestaltung stellte der Neubau eines, aus drei bestehenden Einrichtungen konzipierten, sozial-kulturellen Stadtteilzentrums am Standort des heutigen Freizeitheims Stöcken dar.
  • Industrie- und Gewerbebau / 06/2015 / Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Fertigung mit Lager und Büros
    Im Kirchheimer Industriegebiet Kruichling entstand auf einem noch nicht bebauten Grundstück in der Marie-Curie-Straße der Firmensitz eines überregionalen Unternehmens. Der Entwurf beinhaltete sowohl eine Fertigungshalle mit Lager und Versand als auch Büroflächen.
  • Industrie- und Gewerbebau / 12/2015 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Verwaltung, Entwicklung und Logistik
    Firmensitz STABIL GROUP
    Im Kirchheimer Gewerbegebiet Kruichling entand auf einem noch nicht bebauten Grundstück in der Lise-Meitner-Straße der Firmensitz der Stabil Group International GmbH. Das Gebäude stellt seit Juni 2015 die neue Adresse des Unternehmens dar.
  • Wettbewerbe / 04/2014 / Reichenbach an der Fils
    Mehrfachbeauftragung
    Neubau Mehrfamilienhaus
    2. RANG

    Für den Neubau eines Mehrfamilienhauses in Reichenbach wurde eine Mehrfachbeauftragung durchgeführt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / Pfarrstraße 25, 73033 Göppingen
    Bauunterhalt
    Amtsgericht Göppingen
    Im ehemaligen Schloss von Göppingen, heutiger Amtssitz des Amtsgerichtes sowie des Notariats wurden an einem historischen Gewölbedurchgang Schäden im Bereich der Gewölberippen festgestellt.
  • Wettbewerbe / 06/2014 / Kirchheim unter Teck
    Mehrfachbeauftragung
    Erweiterung um einen Showroom
    Ein Kirchheimer Unternehmen im Gewerbegebiet Kruichling führte für die Erweiterung ihres Technologiezentrums eine Mehrfachbeauftragung durch.
  • Industrie- und Gewerbebau / 03/2015 / 71334 Waiblingen-Beinstein
    Neubau
    KFZ-Werkstatt Riess
    Für die Firma Riess & Lang Automobile GmbH entstand in Waiblingen-Beinstein ein neues Werkstattgebäude. Der neue Standort der Firma erhielt vier Bühnenarbeitsplätzen und einen Verwaltungsteil.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 05/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau Fachwerkhaus
    Café Fachwerk
    Das bestehende Fachwerkhaus wurde zu einem Café, einem gemütlichen und einladenden Ort für alle
    Senioren, Eltern und Kinder umgebaut. Das neue CAFE FACHWERK wird von jungen Menschen betreut und organisiert, die aufgrund sozialer Benachteiligung weniger Chancen haben als andere.
  • Industrie- und Gewerbebau / 03/2014 / 71711 Steinheim
    Modernisierung
    Instandsetzung Flachdach
    Instand zu setzende Dachfläche: 7.500 m2
    Aufgrund mehrfacher Wassereintritte in der Vergangenheit und daraus resultierender raumseitiger Durchfeuchtung der Deckenkonstruktionen wurde das Flachdach unter Berücksichtigung energetischer Aspekte / der EnEV saniert.
  • Industrie- und Gewerbebau / 12/2014 / 72320 Kirchheim unter Teck
    Erweiterung, zusätzliche Büroräume
    Sport Räpple
    Das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN war bereits im Jahr 2001 mit dem Umbau bzw. der Erweiterung der Verkaufsräume der Firma Sport Räpple betraut. Das Fachgeschäft ist zentral gelegen und Teil der Fußgängerzone der Stadt Kirchheim unter Teck. Das Bauvorhaben sah nun eine Aufstockung von drei zusätzlichen Büroräumen auf der Terrassenfläche im 1. Obergeschoss des Bestandsgebäudes vor.
  • Wettbewerbe / 12/2014 / 73035 Göppingen-Jebenhausen
    nichtoffener Realisierungswettbewerb
    Umbau/ Erweiterung Kinderhaus
    Die Stadt Göppingen führte im Stadtteil Jebenhausen, Boller Straße 8, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Kinderhaus Stiftung Wieseneck durch. Gegenstand der Planungen waren zweieinhalb Gruppen für Kinder von 2 - 6 Jahren, eine Gruppe für Kinder unter 3 Jahren sowie eine Hortgruppe für Schulkinder. Der Gebäudebestand, in dem zwei Kindergartengruppen Ü3 und eine Krippengruppe U3 untergebracht sind, wurde erhalten und in das Gesamtkonzept integriert.
  • Industrie- und Gewerbebau / 11/2014 / Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Leichtbauhalle mit freitragendem Vordach
    Im Kirchheimer Gewerbegebiet Kruichling entstand am Hauptstandort der Firma eine Leichtbausystemhalle. BANKWITZ ARCHITEKTEN wurden mit der Planung der Gründung der Halle sowie des Vordachs als auch der Außenanlagen betraut. Besonderes Highlight des Entwurfes stellt das weit auskragende Vordach dar, das mit seiner enormen Größe eine durch die Witterung unbeeinflusste Be- und Entladung der LKW´s ermöglicht.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 08/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Sportvereinszentrum VfL Kirchheim e.V.
    Auf dem Stadionareal der Stadt Kirchheim entstand die neue Zentrale für den Verein für Leibesübungen. Der Neubau wurde auf dem Grundstück der ehemaligen Stadiongaststätte des VfL errichtet und schließt in südlicher Richtung an den bestehenden Tribünenkomplex des Stadionbaus an. Der Bau beherbergt Verwaltungs- und Fitnessräume des VfL.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 12/2016 / Plochingen
    Krankenhaus Plochingen
    Umbau zum Gesundheits-Campus
    Die Klinik Plochingen wird umgenutzt zu einem Gesundheitscampus. Das Erdgeschoss wird für eine Schule für Pflegeberufe genutzt. Ergänzt wird diese durch die Akademie im 2. Obergeschoss. Das 1. Obergeschoss wird als Bürofläche extern vermietet. Im Garten- und 2. Obergeschoss entstehen Schülerappartements.
    Die Umsetzung der Gesamtmaßnahme findet in 2 Bauabschnitten statt, wobei die Vermietungsflächen im 1. Obergeschoss im ersten Bauabschnitt fertig gestellt werden.
  • Industrie- und Gewerbebau / 09/2015 / Markt Irsee
    Umbau Tagungs- und Bildungszentrum
    Kloster Irsee
    Im Tagungs- und Bildungszentrum in Irsee sind BANKWITZ ARCHITEKTEN mit der Planung und der Umsetzung der Umgestaltung der Rezeption sowie der zugeordneten Büros betraut.

    Im historischen Kontext des ehemaligen Benediktinerklosters galt es mit Fingerspitzengefühl vorzugehen und trotzdem Anforderungen zu erfüllen, die in der heutigen Zeit an moderne Arbeitsplätze und einen modernen Empfang gestellt werden.
  • Industrie- und Gewerbebau / 04/2018 / 72669 Unterensingen
    Umbau Werkstattgebäude
    Werkstatt- und Sozialgebäude, Fa. Schwenk
    Die Schwenk GmbH & Co. KG expandierte in den vergangenen Jahren stark und verzeichnete eine stetig wachsende Auftrags- und Mitarbeiterzahl. Das Unternehmen benötigte aus diesem Grund sehr Platz und eine modernere Werkstatt, um den wachsenden Maschinen- und Fuhrpark angemessen betreuen zu können. Daher wurde unser Büro mit dem Umbau der bestehenden Produktions- und Lagerhalle betraut. Entstanden ist ein energieeffizientes Werkstatt- und Sozialgebäude nach dem Standard KfW Effizienzhaus 70.
  • Wohnbau gewerblich/privat / beliebig
    Holzmodul
    Trend Wohnen im Holzmodul
    Das Holzmodul bietet eine ökologische und moderne Form des zukünftigen Wohnens an, da es sich flexibel kombinieren lässt und als Fertigteil geliefert wird. Es ist in der Anzahl, sowohl in der waagrechten, als auch in der senkrechten erweiterbar.
  • Industrie- und Gewerbebau / 04/2016 / 73277 Owen/Teck
    Neubau
    Lagerhalle Fa. Getränke Hoyler
    Im Gewerbegebiet Braikenäcker in Owen wurde eine Lagerhalle der Fa. Getränke Hoyler gebaut. Der knapp 11m hohe Bau schließt giebelseitig an den bestehenden Abholmarkt an. Die Grundfläche der Halle beträgt ca. 335m². Zum Hof hin bildet ein 8m frei auskragendes Vordach die Be- und Entladefläche, sowie das Außenlager der Firma. Das neue Hallentragwerk besteht aus Holz (Stützen/Binder/Pfetten) und ist auf einem Stahlbetonsockel aufgesetzt. Die Fassaden- und Dachbekleidung besteht aus Sandwichpaneelen.
  • Wettbewerbe / 10/2015 / 71287 Weissach
    Mehrfachbeauftragung
    Aidenbergsteige in Weissach
    2. RANG

    Die Gemeinde Weissach kam im Zuge eines Planaufstellungsverfahrens zu dem Schluss, dass entlang der Aidenbergstraße vor einer Fortführung des Bebauungsplanverfahrens zunächst konkrete architektonische Überlegungen zur möglichen Bebauung der kommunalen Grundstücke erarbeitet werden sollten. Gegenstand der Planungen waren barrierefreie Neubauten mit Wohnungen für alle Generationen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 05/2015 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Abstellraum für Kinderwägen und Fahrräder
    Durch den Umbau des bestehenden Abstellraumes für Kinderwägen in ein Café musste eine neue
    abschließbare Unterstellmöglichkeit geschaffen werden.
  • Industrie- und Gewerbebau / 10/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Erweiterung
    AteckHotel
    Das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN wurde im Jahr 2014 mit der Planung der Erweiterung des Ateckhotels beauftragt. Das in der Eichendorffstraße 99 in Kirchheim unter Teck gelegene Hotel wurde um 23 Übernachtungszimmer erweitert.
  • Laufendes Projekt / 73207 Plochingen
    Umbau Krankenhaus Plochingen
    Verwaltungsstandort/Außenstelle LRA
    Die ehemalige Klinik Plochingen wird zu einem Verwaltungsstandort und Außenstelle des Landratsamtes Esslingen umgenutzt. Die ursprünglich geplante Umwandlung zu einem Gesundheitscampus wurde Anfang des Jahres 2016 vom Landkreis Esslingen und der Bauherrschaft verworfen.
  • Wettbewerbe / 12/2013 / 83620 Feldkirchen-Westerham
    VOF-Verfahren
    Neubau Bürgerzentrum & Kindertagesstätte
    BEAUFTRAGUNG

    Nach einem europaweit ausgeschriebenen VOF-Verfahren wurden wir von der Gemeinde Feldkirchen-Westerham mit dem Neubau eines Bürgerzentrums mit Kindertagesstätte beauftragt. Zusätzlich zu dem Kindergarten/ der Kindergrippe im Erdgeschoss, wurde im Obergeschoß ein Bürgertreff geschaffen. Nachhaltigkeit, Ökologie und Kostensicherheit waren für den Bauherren besonders wichtige Themen.
  • Wettbewerbe / 12/2014 / 72622 Nürtingen
    Mehrfachbeauftragung
    Wohnareal Innerer Gänslesgrund
    BEAUFTRAGUNG

    In Nürtingen entsteht im Zuge einer Mehrfachbeauftragung ein neues Wohngebiet. Auf Wunsch der Stadt Nürtingen wird im „Inneren Gänslesgrund“ eine quartiersähnliche Wohnanlage errichtet, in der Menschen mit und ohne Handicap, alt und jung, Singles, Paare und Familien gemeinsam wohnen, sich nach ihren Möglichkeiten in die Gemeinschaft einbringen und sich nachbarschaftlich unterstützen.
  • Wettbewerbe / 12/2016 / 70771 Leinfelden-Echterdingen
    Mehrfachbeauftragung
    Neubau Mehrfamilienhäuser
    Für den Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern in der Lilienthalstraße in Leinfelden-Echterdingen wurde eine Mehrfachbeauftragung durchgeführt.
  • Wettbewerbe / 09/2016 / mehrere Standorte
    Verhandlungsverfahren
    Regionalplaner 2017-2018
    BEAUFTRAGUNG

    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) vergab über zeitlich begrenzte Rahmenverträge Leistungen entsprechend HOAI 2013. Hierzu zählen beispielsweise Bauunterhaltsmaßnahmen an den BA-eigenen, bundesweiten Liegenschaften. Im Zuge eines europaweit ausgeschriebenen VgV-Verfahrens wurde unser Büro mit den Architekten- und Generalplanerleistungen an den Liegenschaften der Region 7 (Los 14) beauftragt.
  • Wettbewerbe / 12/2012 / mehrere Standorte
    VOF-Verfahren
    Regionalplaner 2013-2015
    BEAUFTRAGUNG

    Im Anschluss an ein europaweites Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb schloss die Bundesagentur für Arbeit (BA) einen zeitlich begrenzten Rahmenvertrag mit unserem Büro. Die Beauftragung umfasste Architekten- und Generalplanerleistungen und somit unterschiedlichste Bauunterhaltsmaßnahmen an den Liegenschaften der Region 7.
  • Wettbewerbe / 12/2006 / mehrere Standorte
    VOF-Verfahren
    Regionalplaner 2006-2008
    BEAUFTRAGUNG

    Unser Büro schloss im Anschluss an ein europaweites Verhandlungsverfahren einen zeitlich begrenzten Rahmenvertrag mit der Bundesagentur für Arbeit (BA). Die Beauftragung umfasste die Architektenleistungen für Bauunterhaltsmaßnahmen innerhalb der Region 17. Der Rahmenvertrag wurde im Anschluss an die reguläre 2 Jahres-Laufzeit seitens der BA um ein weiteres Jahr verlängert.
  • Wettbewerbe / 02/2010 / mehrere Standorte
    VOF-Verfahren
    Regionalplaner 2010-2012
    BEAUFTRAGUNG

    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) vergab über zeitlich begrenzte Rahmenverträge Architektenleistungen. Hierzu zählen beispielsweise Planungen für Bauunterhaltsmaßnahmen an den BA-eigenen, bundesweiten Liegenschaften. Aufgrund der guten Zusammenarbeit nahm die BA von der Option gebrauch, den Vertrag um ein weiteres Jahr fortzuführen.
  • Wettbewerbe / 11/2015 / 73269 Hochdorf
    Investorenwettbewerb
    Neubau Mehrfamilienhäuser
    BEAUFTRAGUNG

    Das Konzept ging als Sieger eines vorgeschalteten Bewerbungsverfahrens hervor. Am 28.04.2015 erfolgte im Gemeinderat Hochdorf der Auslegungsbeschluss für den neuen Bebauungsplan zur Realisierung der vorgeschlagenen Bebauung.
  • Wettbewerbe / 04/2017 / 72622 Nürtingen
    Nichtoffener Realisierungswettbewerb
    GARP Bildungszentrum
    Der Wettbewerb wurde als nichtoffener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren ausgelobt. Wettbewerbsaufgabe war die Vorentwurfsplanung für den Neubau des GARP Bildungszentrums. Der Neubau wird Im südlichen Stadtgebiet von Nürtingen in Ergänzung zu den weiteren Standorten der GARP (Plochingen, Ostfildern-Ruit, Göppingen) und als Ersatz für den nicht mehr sanierungsfähigen Altbau in der Wendlinger Straße in Nürtingen entstehen.
  • Wettbewerbe / 02/2016 / 72644 Oberboihingen
    Wettbewerb
    Wohnen am Talbach
    BEAUFTRAGUNG

    Die Gemeinde Oberboihingen war bestrebt, ihre Innenentwicklungspotentiale zu nutzen. Insbesondere das innerörtliche Wohnen bildete einen wichtigen Baustein einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Ortsentwicklung. Die Firma Pötter Bauunternehmen GmbH plante im Bereich der Kochstraße den Bau von drei Mehrfamilienhäusern, deren Plankonzept durch unser Büro entwickelt wurde.
  • Wettbewerbe / 08/2012 / 73207 Plochingen
    Investorenwettbewerb
    Stumpfenhof Süd
    BEAUFTRAGUNG

    Das Konzept ging als Sieger eines vorgeschalteten Bewerbungsverfahrens hervor. Der Bebauungsplan für das neue Baugebiet "Stumpenhof Süd" ist seit 18.12.2014 rechtsgültig.
  • Wettbewerbe / 11/2014 / 87660 Irsee
    Realisierungswettbewerb
    Umbau Rezeption, Tagungs- und Bildungszentrum Kloster Irsee
    BEAUFTRAGUNG

    Gegenstand des Wettbewerbs war die Planung einer Umgestaltung der Rezeption des Schwäbischen Tagungs- und Bildungszentrums Kloster Irsee sowie der zugeordneten Büros. BANKWITZ ARCHITEKTEN wurden mit dieser Maßnahme betraut.
  • Wettbewerbe / 10/2008 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Realisierungswettbewerb
    Firmensitz 2e mechatronic
    BEAUFTRAGUNG

    Unser Büro wurde im Zuge eines Realisierungswettbewerbes mit der Planung und Errichtung des neuen Firmensitzes der Firma 2E mechatronic GmbH & Co. KG. betraut. Der Neubau entstand im Jahr 2009 im Industriegebiet Kruichling in Kirchheim unter Teck.
  • Wettbewerbe / 09/2013 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Realisierungswettbewerb
    Firmensitz STABIL GROUP
    BEAUFTRAGUNG

    Unser Büro wurde im Zuge eines Realisierungswettbewerbes mit der Planung und Errichtung des neuen Firmensitzes der STABIL GROUP betraut. Der Neubau wurde im Industriegebiet Kruichling in Kirchheim unter Teck errichtet. Die Fertigstellung erfolgte im Dezember 2015.
  • Wettbewerbe / 05/2017 / 87660 Irsee
    Verhandlungsverfahren
    Neubau "Alte Küferei", Kloster Irsee
    BEAUFTRAGUNG

    Das Schwäbische Bildungszentrum Irsee beabsichtigt, die barocke Klosteranlage Kloster Irsee, die als Bildungszentrum bewirtschaftet wird, zu erweitern. BANKWITZ ARCHITEKTEN wurden mit den Planungsleistungen dieser Maßnahme betraut.
  • Wettbewerbe / 05/2017 / 73230 Kirchheim-Ötlingen
    Offener Realisierungswettbewerb
    Neubau Mensa mit Mehrzweckgebäude, Eduard-Mörike-Campus
    Gegenstand des Wettbewerbs war ein Ideenteil für die städtebauliche Neustrukturierung des Campus der Eduard-Mörike-Schule in Kirchheim unter Teck-Ötlingen. Darauf aufbauend wurde als Realisierungsteil der architektonische und landschaftsplanerische Vorentwurf für ein Mensa- und Mehrzweckgebäude auf dem Schulcampus ausgelobt.
  • Wettbewerbe / 02/2017 / 69115 Heidelberg
    Offener Realisierungswettbewerb
    Haus der Jugend
    Mit dem von der Stadt Heidelberg ausgelobten Wettbewerb sollten die konzeptionellen und baulichen Voraussetzungen geschaffen werden, die eine zukunftsfähige Jugendarbeit gewährleisten. Aufgabe des Wettbewerbs war die Vorentwurfsplanung für die bauliche Neukonzeption eines sowohl inhaltlich als auch bautechnisch zukunftsfähigen „Hauses der Jugend“ und dessen freiraumplanerischer Einbettung in den städtebaulichen Kontext.
  • Wettbewerbe / 07/2017 / 73257 Köngen
    Verhandlungsverfahren
    Neubau Gemeinwesenhaus
    Die Gemeinde Köngen beabsichtigt den Bau eines Gemeinwesenhauses, in dem verschiedene Nutzungen und Nutzergruppen in einem Haus zusammengeführt werden. Gegenstand des Wettbewerbs war es, Räumlichkeiten für die angrenzende Schule, für ehrenamtliche Tätigkeiten und für das Jugendhaus Trafo zu planen, wobei die schulische Nutzung des gesamten Gebäudes im Vordergrund stehen sollte.
  • Wettbewerbe / 09/2017 / 87616 Marktoberndorf
    Nichtoffener Realisierungswettbewerb
    Neubau Kindergarten
    Die Stadt Marktoberdorf beabsichtigte den Neubau eines 3-gruppigen Kindergartens südöstlich der Stadtmitte Marktoberdorf und östlich des Naherholungsbereiches „Buchel“. Gegenstand des nichtoffenen Wettbewerbs war die Planung dieses neuen Kindergartens, welcher einen Personal- und Organisationsbereich sowie einen Hauswirtschaftsbereich mit Küche und 3 Gruppen mit Nebenräumen aufnehmen sollte.
  • Wettbewerbe / 09/2017 / 71634 Ludwigsburg
    Offener Wettbewerb
    Raumpioniere - Wohnen auf kleinstem Raum
    Zum 300jährigen Jubiläum der Stadt Ludwigsburg lobte das Museum Ludwigsburg den offenen Wettbewerb "Raumpioniere – Wohnen auf kleinstem Raum" aus. Ziel des Wettbewerbs war es, durch ein temporäres Mikrohaus zur Neuaneignung eines zentralen Stadtraums und zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Thema zeitgemäßes Wohnen einzuladen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 10/2018 / Mehrere Standorte
    Diverse Liegenschaften
    Begehungen Sicherheit und Barrierefreiheit
    Aufgrund des bestehenden Rahmenvertrags beauftragte die Bundesagentur für Arbeit unser Büro mit den Begehungen "Sicherheit und Barrierefreiheit" an 19 Liegenschaften. Als Resultat daraus werden in den jeweiligen Gebäuden Maßnahmen zur Umsetzung von Mindeststandards zur Barrierefreiheit vorgenommen.

  • 1