Sie befinden sich hier:
  • Öffentliche und Sonderbauten / 03/2018 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen
    Martinskirche Bauabschnitt II, Kirchheim
    Die Martinskirche in Kirchheim unter Teck wird bereits seit dem Jahr 2012 durch Instandsetzungsmaßnahmen für nachfolgende Generationen erhalten. Während im ersten Bauabschnitt das Dach der Kirche erneuert wurde, befasste sich der zweite Bauabschnitt mit der Instandsetzung der Fassade.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 10/2017 / 73431 Aalen
    Fassadensanierung Ostseite
    BTS Bildungs- und Tagungsstätte, Aalen
    Bereits im Jahr 2013 hat eine vollflächige Sanierung der Westfassade am Gebäude "Haus Jagst" stattgefunden. Nachdem nun auch Mängel an der Ostfassade des Hochhauses festgestellt wurden, hat die Bundesagentur für Arbeit das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN im Zuge des neu geschlossenen Rahmenvertrags mit der Fassadensanierung der Ostseite betraut.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 03/2017 / 69115 Heidelberg
    Strangsanierung, Bauabschnitt I
    Agentur für Arbeit, Heidelberg
    Die Agentur für Arbeit in Heidelberg wurde circa 1980 errichtet. Da sich in den letzten Jahren immer häufiger Rohrbrüche an Wasserleitungen oder Verfärbungen des Trinkwassers ereigneten, wurden BANKWITZ ARCHITEKEN im Zuge des mit der Bundesagentur für Arbeit geschlossenen Planervertrags mit einer Strangsanierung beauftragt. Diese wird in zwei Bauabschnitten umgesetzt.
  • Laufendes Projekt / 71322 Waiblingen
    Anpassung Wegeleitsystem/ Signalethik
    Agentur für Arbeit, Waiblingen
    Im Zuge eines europaweit ausgeschriebenen VgV-Verfahrens wurde unser Büro von der Bundesagentur für Arbeit mit den Architekten- und Generalplanerleistungen an den Liegenschaften der Region 7 (Los 14) beauftragt. Auf Grundlage des geschlossenen Rahmenvertrages wird die Bauunterhaltsmaßnahme "Anpassung Wegeleitsystem/ Signalethik" in der Arbeitsagentur in Waiblingen durchgeführt.
  • Laufendes Projekt / 68161 Mannheim
    Abriss & Neubau des Foyers
    Agentur für Arbeit, Mannheim
    Im Rahmen des Bauunterhalts wurden in den letzten Jahren verschiedene Versuche unternommen, den Wassereintritt in die Tiefgarage der Hauptagentur Mannheim zu unterbinden. Aufgrund des geschlossenen Rahmenvertrages zwischen der Bundesagentur für Arbeit und unserem Büro wurden wir mit dem Abriss und Neubau des Foyers der Agentur für Arbeit in Mannheim beauftragt. So wird die Bausubstanz nicht weiter gefährdet und eine Lösung geschaffen, die auch für die nächsten Jahrzehnte Bestand hat. Anfang Mai starteten die Abbrucharbeiten.
  • Laufendes Projekt / 73431 Aalen
    Erneuerung Haupteingang und Empfang
    Agentur für Arbeit Aalen
    Im Gebäude der Agentur für Arbeit in Aalen soll der Haupteingang erneuert werden. Hierfür wurden zunächst die alten Windfang- und Fassadenelemente mit Türanlagen zurückgebaut. Darauf folgend wird ein neuer Windfang mit Bogenschiebetüren geschaffen, der die Anforderungen an die Barrierefreiheit und den Brandschutz erfüllt.
    Zudem soll der Empfang der Agentur umgestaltet werden. Zum einen sollen die Besucher an einem barrierefreien Platz bedient werden können. Zum anderen wird ein barrierefreier Arbeitsplatz hinter dem Empfang entstehen.
  • Laufendes Projekt / 73431 Aalen
    Instandsetzung Außenbereich, Unfallschutz der Wege und Treppen
    BTS Bildungs- und Tagungsstätte, Aalen
    Unser Büro wurde aufgrund des abgeschlossenen Rahmenvertrags von der Bundesagentur für Arbeit mit der Instandsetzung des Außenbereichs der BTS Bildungs- und Tagungsstätte in Aalen beauftragt. Da die Pflasterbeläge teilweise uneben oder weggebrochen waren, Verwerfungen von mehreren Zentimetern bestanden und Treppen mit mehr als vier Stufen kein Geländer besaßen, stand bei der Maßnahme speziell der Unfallschutz der Wege und Treppen im Vordergrund.
  • Laufendes Projekt / 73431 Aalen
    Mängelbeseitigung aus Brandverhütungsschau
    Agentur für Arbeit, Aalen
    Auf Grundlage des mit BANKWITZ ARCHITEKTEN abgeschlossenen Rahmenvertrags beauftragte die Bundesagentur für Arbeit (BA) unser Büro mit der Baumaßnahme "Mängelbeseitigung aus Brandverhütungsschau" in der Arbeitsagentur in Aalen.
  • Laufendes Projekt / 80337 München
    Brandschutztechnische Sanierung
    Agentur für Arbeit, München
    Bei einer gutachterlichen Untersuchung wurden Mängel beim Brandschutz im gesamten Gebäude festgestellt. Die Beseitigung dieser Mängel und alle damit einhergehenden zusätzlichen Arbeiten sind Gegenstand der Planungs- und Bauaufgabe, die seit 2006 schrittweise umgesetzt wird. Die endgültige Fertigstellung ist für das Jahr 2020 geplant.
  • Laufendes Projekt / 80337 München
    Flächenoptimierungs- und Sanierungsmaßnahmen
    Agentur für Arbeit, München
    Im Anschluss an ein europaweites Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnehmerwettbewerb wurde unser Büro mit den Flächenoptimierungs- und Sanierungsmaßnahmen an der Liegenschaft der Agentur für Arbeit in München beauftragt. Das Verwaltungsgebäude aus dem Jahr 1981 verfügt über 6 Ober- und 2 Untergeschosse (weitestgehend Tiefgarage) mit insgesamt ca. 72 000 m² BGF. Das Gebäude weist entsprechend seiner Nutzungsdauer erheblichen Sanierungsbedarf auf. Auszuführen sind daher Planungsleistungen für Umbauarbeiten mit dem Ziel einer Optimierung der Flächenausnutzung und Schaffung von Freizugsflächen zur Drittvermietung.
  • Laufendes Projekt / 73431 Aalen
    Optimierung Zukunftsfähigkeit
    BTS Bildungs- und Tagungsstätte, Aalen
    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) beauftragte BANKWITZ ARCHITEKTEN, auf Grundlage des mit unserem Büro abgeschlossenen Rahmenvertrages, mit den Planungsleistungen der Maßnahme "Optimierung der Zukunftsfähigkeit". Die BTS Aalen ist eine von zwölf Bildungs- und Tagungsstätten der Bundesagentur für Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BA seit vielen Jahren für die Aus-, Fort- und Weiterbildung genutzt. Im Jahr 2015 besuchten 8836 Seminar- und Tagungsteilnehmer diese Bildungsstätte.
  • Laufendes Projekt / Mehrere Standorte
    Diverse Liegenschaften
    Begehungen Sicherheit und Barrierefreiheit
    Aufgrund des bestehenden Rahmenvertrags beauftragte die Bundesagentur für Arbeit unser Büro mit den Begehungen "Sicherheit und Barrierefreiheit" an 19 Liegenschaften. Als Resultat daraus werden in den jeweiligen Gebäuden Maßnahmen zur Umsetzung von Mindeststandards zur Barrierefreiheit vorgenommen.

  • Laufendes Projekt / 71638 Ludwigsburg
    Fassadensanierung
    Agentur für Arbeit, Ludwigsburg
    Aufgrund des bestehenden Rahmenvertrags beauftragte die Bundesagentur für Arbeit unser Büro mit der Fassadensanierung am bestehenden Amtsgebäude, Stuttgarter Straße 53-55 in Ludwigsburg. Die Maßnahme findet im laufenden Betrieb statt und wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt.
  • Laufendes Projekt / 72622 Nürtingen
    Bebauung
    Martin-Luther-Hof, Nürtingen
    Die Martin-Luther-Gesamtkirchengemeinde muss die bestehende Lutherkirche instand setzen. Die auf dem Grundstück befindlichen Gebäude werden nicht mehr benötigt. Um das Grundstück weiterhin sinnvoll zu nutzen und die Instandsetzung zu finanzieren, entstand die Idee mit anderen Trägern zu kooperieren. So wird der neue Martin-Luther-Hof gemeinsam mit der Stiftung Tragwerk errichtet. Nach Abbruch der Wohnungen und des Pfarrhauses entsteht Platz für ein neues Gebäudeensemble, das sich um einen gemeinsamen Innenhof gruppiert. Die Kirche wird als eigenständig erkennbarer Baukörper in die Bebauung miteinbezogen.
  • Laufendes Projekt / 74072 Heilbronn
    Sanierung Tiefgarage sowie weitere Maßnahmen
    Agentur für Arbeit, Heilbronn
    Im Zuge der Tiefgaragensanierung in der Agentur für Arbeit in Heilbronn wurden ebenfalls drei weitere Maßnahmen umgesetzt. So entstanden ein barrierefreier Zugang samt barrierefreien PKW-Stellplätzen sowie eine neue Parkierungsfläche für Mitarbeiter. Außerdem wurde die bestehende Zufahrtsfläche zu den Besucherstellplätzen asphaltiert. In einem weiteren Schritt wird nun die Tiefgarage saniert.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2013 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau Kindertagesstätte für unter 3-Jährige
    TOPKIDS, Kirchheim unter Teck
    BANKWITZ ARCHITEKTEN wurden im Jahr 2012 von der Stiftung Tragwerk mit dem Neubau einer
    Kindertagesstätte für 40 Kinder, auf dem Wächterheim-Gelände zwischen Schlierbacher Straße und Jakobstraße, beauftragt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 04/2011 / 73277 Owen
    Neubau eines Kindergartens mit Ganztagesbetreuung und Kleinkindgruppe
    Kindergarten Bahnhofstrasse
    In Owen an der Teck entstand bis Mai 2010 nach Abriss eines bestehenden Kindergartens ein Neubau mit Ganztagsbetreuung und Kleinkindgruppe. Der Stahlbeton-Skelettbau mit vorgestellter Holzständerfassade ist im KfW 70-Standard erstellt worden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2015 / 73431 Aalen
    Sanierung und Modernisierung
    Mensa, HTW, Aalen
    Das Mensa-Gebäude der Hochschule Aalen stammt aus dem Jahre 1968. Durch Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen soll der Mensabetrieb der Hochschule für die kommenden 10 Jahre gesichert werden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau/ Erweiterung
    Kita Im Doschler, Kirchheim unter Teck
    Bereits 2013 setzte das Christliches Jugenddorfwerk Deutschland e.V. (CJD) gemeinsam mit dem Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN eine Erweiterung zu seinem bisherigen Bildungsangebot um. Die bestehende Kita Im Doschler wurde
    im Jahr 2016 um eine Kindergartengruppe mit 20 Ganztagesplätzen erweitert.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 11/2014 / 73277 Owen
    Einbau einer Spiel- und Schlafebene
    KiGa Bahnhofstrasse Owen
    Die Schlafplätze im Kindergarten Bahnhofstraße in Owen wurden knapp. Deshalb wurden im vorhandenen Schlafraum als Möbelstück eine Zwischenebene eingezogen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2013 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau einer Kindertagesstätte für ca. 50 Kinder
    Kita CJD
    Das christliche Jugenddorf Deutschland in Kirchheim unter Teck setzte eine Erweiterung zu ihrem bisher bestehenden Angebot um. Es entstand eine neue Kindertagesstätte für ca. 50 Kinder. Der Neubau der Kita wurde an Teile des bestehenden Gebäudes angebaut und ist in Holzrahmenbauweise mit Zellulosedämmung ausgeführt worden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2014 / M 3a, 68161 Mannheim
    Dachsanierung
    Mannheim M 3a, IS Mannheim
    Instand zu setzende Dachfläche: 800 m2
    Aufgrund mehrfacher Wassereintritte in der Vergangenheit und daraus resultierender raumseitiger Durchfeuchtung der Deckenkonstruktionen wurde das Flachdach unter Berücksichtigung energetischer Aspekte / der EnEV saniert.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2017 / Schlossrain 15, 73252 Lenningen
    Fachwerksanierung
    Schlössle Oberlenningen
    Das denkmalgeschützte "Schlössle" von Oberlenningen aus dem Jahr 1593 ist weit über die Grenzen von Oberlenningen hinaus bekannt. Unser Büro wurde von der Gemeinde Lenningen mit der Fachwerksanierung beauftragt, welche im Juli 2017 fertiggestellt wurde.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 08/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Sportvereinszentrum VfL Kirchheim e.V.
    Auf dem Stadionareal der Stadt Kirchheim entstand die neue Zentrale für den Verein für Leibesübungen. Der Neubau wurde auf dem Grundstück der ehemaligen Stadiongaststätte des VfL errichtet und schließt in südlicher Richtung an den bestehenden Tribünenkomplex des Stadionbaus an. Der Bau beherbergt Verwaltungs- und Fitnessräume des VfL.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 02/2016 / 89518 Heidenheim an der Brenz
    Brandschutz- und Deckensanierung, Sanierung der Fenster und Aussenjalousien
    Amtsgericht Heidenheim
    BANKWITZ ARCHITEKTEN wurden mit diversen Sanierungsmaßnahmen am 1969 errichteten Amtsgericht Heidenheim beauftragt. In einer Sanierungsmaßnahme wurden am Amtsgericht Heidenheim ca. 270 Fenster sowie die Außenjalousien erneuert und somit das Gebäude energetisch aufgewertet. In einer im Jahr 2012 abgeschlossenen Maßnahmen wurde bereits ein Brandschutzkonzept für das gesamte Gebäude entwickelt und umgesetzt sowie ein neues reversibles Deckensystem eingebaut, nachdem die bestehende abgehängte Decke mit KMF-Entsorgung ausgebaut wurde.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2017 / 73252 Lenningen-Schopfloch
    Instandsetzung
    Johanneskirche Schopfloch
    Beginnend mit der Voruntersuchung im Jahr 2014 wurden BANKWITZ ARCHITEKTEN mit den Instandsetzungsarbeiten an der evangelischen Johanneskirche in Schopfloch beauftragt. Die Maßnahme wurde im Herbst 2017 abgeschlossen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 09/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau einer dreizügigen Realschule mit Ganztagesbetreuung
    Freihof Realschule
    Nach dem Abbruch des Bestandsgebäudes der Freihof-Realschule in Kirchheim unter Teck entstand ein Neubau mit folgenden Räumlichkeiten: 20 Klassenzimmer im Allgemeinen Unterrichtsbereich, eine Gymnastikhalle für die Grundschule und eine Mensa mit ca. 120 Sitzplätzen und Ausgabeküche. In einem separaten Baukörper (Kubus) im Innenhof sind die Schulleitung, Lehrerzimmer sowie Bewegungs-, Spiel- und Ruheräume des Ganztagesbereichs untergebracht.
  • Laufendes Projekt / 73207 Plochingen
    Umbau Krankenhaus Plochingen
    Verwaltungsstandort/Außenstelle LRA
    Die ehemalige Klinik Plochingen wird zu einem Verwaltungsstandort und Außenstelle des Landratsamtes Esslingen umgenutzt. Die ursprünglich geplante Umwandlung zu einem Gesundheitscampus wurde Anfang des Jahres 2016 vom Landkreis Esslingen und der Bauherrschaft verworfen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 12/2016 / Plochingen
    Krankenhaus Plochingen
    Umbau zum Gesundheits-Campus
    Die Klinik Plochingen wird umgenutzt zu einem Gesundheitscampus. Das Erdgeschoss wird für eine Schule für Pflegeberufe genutzt. Ergänzt wird diese durch die Akademie im 2. Obergeschoss. Das 1. Obergeschoss wird als Bürofläche extern vermietet. Im Garten- und 2. Obergeschoss entstehen Schülerappartements.
    Die Umsetzung der Gesamtmaßnahme findet in 2 Bauabschnitten statt, wobei die Vermietungsflächen im 1. Obergeschoss im ersten Bauabschnitt fertig gestellt werden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 04/2011 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau- und Erweiterungsmassnahmen
    Ludwig-Uhland-Gymnasium
    Seit 1997 wurde das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN immer wieder mit der Planung und Bauüberwachung von Modernisierungen, Umbauten und Erweiterungsbauten beauftragt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2014 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Instandsetzungs- und Modernisierungsmassnahmen
    Martinskirche Kirchheim
    Für den Erhalt der Martinskirche, das Wahrzeichen von Kirchheim unter Teck, trägt die Evangelische Gesamtkirchengemeinde schon seit vielen Generationen die Verantwortung. Der Erhalt des Gebäudes für kommende Generationen soll durch eine Instandsetzung und Modernisierung in den nächsten Jahren sichergestellt werden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / mehrere Standorte
    Umsetzung BIZ Neukonzeptionen
    Arbeitsagenturen an mehreren Standorten
    Auf Grundlage des mit BANKWITZ ARCHITEKTEN abgeschlossenen Rahmenvertrags beauftragte die Bundesagentur für Arbeit (BA) unser Büro mit der kleinen Baumaßnahme "Umsetzung BIZ Neukonzeption" an diversen Liegenschaften. So erhielten die Berufsinformationszentren an den Standorten Heidenheim, Heilbronn, Waiblingen, Ludwigsburg, Aalen und Göppingen ein neues Gesicht.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2014 / Auf dem Säer, 72622 Nürtingen
    Umbau
    Onkologische Tagesklinik, Nürtingen
    Die onkologische Tagesklinik des Klinikum Nürtingen wird aus dem Haupthaus in das Erdgeschoss des Gebäudes der Schwesternschule verlegt. Die zukünftige Tagesklinik wird über 18 Therapieplätze, einen Raum für sonografische Untersuchungen und Patientengespräche, Flächen für die Vorbereitung der Behandlungen, Arztzimmer und Personalbereiche und ausreichend sanitäre Anlagen für die Patienten verfügen. Personal-WCs befinden sich im angrenzenden Bestand.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 05/2016 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau Fachwerkhaus
    Café Fachwerk
    Das bestehende Fachwerkhaus wurde zu einem Café, einem gemütlichen und einladenden Ort für alle
    Senioren, Eltern und Kinder umgebaut. Das neue CAFE FACHWERK wird von jungen Menschen betreut und organisiert, die aufgrund sozialer Benachteiligung weniger Chancen haben als andere.
  • Öffentliche und Sonderbauten / Waiblingen
    Aussensanierung
    Arbeitsagentur Waiblingen
    Im Oktober 2014 gingen die Bauarbeiten los. Bislang wurde der Außenwandbereich des 1. UG bis OK Fundament freigelegt, die Außenabdichtung erneuert, eine neue Perimeterdämmung eingebaut, Drainagen mit Spül- und Sickerschacht neu verlegt sowie neue Fassadenrinnen an die Grundleitung angeschlossen. Im Dezember wurden bereits die Mauerscheiben für die Tiefhöfe an den Öffnungsflügeln gesetzt und die dazwischenliegenden Flächen mit Rasengittersteinen gepflastert.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 05/2015 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau
    Abstellraum für Kinderwägen und Fahrräder
    Durch den Umbau des bestehenden Abstellraumes für Kinderwägen in ein Café musste eine neue
    abschließbare Unterstellmöglichkeit geschaffen werden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 73230 Kirchheim unter Teck
    Nutzungsänderung zur Kindertagestätte für über 3-Jährige
    Erweiterung Kita Top Kids
    Im Wächterheim Haus 1 wurden ehemalige Büro- und Beratungsräume im Erdgeschoss zu einer Kindertagesstätte umgebaut für Kinder Ü3 - 6 Jahre.
    Im Zuge dieses Umbaus wurde eine neue Zugangstreppe errichtet, sowie ein rollstuhlgerechter Zugang ins Erdgeschoss.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 05/2009 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Umbau Lehrerwohnhäuser der Stiftung Tragwerk zur Verwaltung
    Lehrerwohnhäuser
    Die beiden Lehrerwohnhäuser wurden Ende der 1960-er Jahre erstellt. Um für die Verwaltung der Stiftung Platz zu bieten, wurden die beiden Häuser umgebaut. Eine Eingangshalle wurde zwischen den beiden Häusern - als einziges Neubauteil – erstellt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 10/2009 / Kirchheim unter Teck
    Umnutzung und Modernisierung ehemaliges Schwesternwohnheim
    ehemaliges Schwesternwohnheim
    Das ehemalige Schwesternwohnheim des Kirchheimer Krankenhauses wurde bis Anfang 2010 zur Nutzung als Bürogebäude für die Krankenhausverwaltung des Landkreises Esslingen umgebaut sowie energetisch und haustechnisch modernisiert.
    Die bestehende Ziegelfassade blieb dabei erhalten.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 03/2008 / Kirchheim unter Teck
    Erweiterung und Einbau Chemieraum
    Teck-Realschule
    Die Teck-Realschule war auf der Suche nach Erweiterungsflächen für die Unterbringung eines neuen NWT Raumes. Umgesetzt wurde ein freistehender Anbau auf einer Freifläche hinter dem Gebäude. Die Unterbringung im Gebäude wäre mit größeren Einschränkungen des laufenden Schulbetriebes sowie deutlich höheren Kosten verbunden gewesen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2006 / Kirchheim unter Teck
    Ausseninstandsetzung
    Dekanatsgebäude
    Das denkmalgeschützte Fachwerkgebäude aus dem frühen 17. Jahrhundert musste aufgrund erheblicher Schäden im Fassadenbereich grundsaniert werden. Begleitet wurde die Sanierungsaufgabe vom Landesdenkmalamt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 06/2004 / 73230 Kirchheim unter Teck
    Neubau der Dienststelle
    Agentur für Arbeit Kirchheim
    Das zur Verfügung stehende Grundstück an der Steingaustraße war Teil eines Anwesens mit erheblichem Bestand an allen exotischen Bäumen. Um diese zu erhalten, wurde die Grundfläche minimiert und das Gebäude vertikal organisiert.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 07/2013 / 73252 Lenningen
    Umbau und Erweiterung für eine Kleinkindgruppe
    Kindergarten Regenbogen
    Für den zusätzlichen Raumbedarf zur Unterbringung einer Kleinkindgruppe mit 10 Kindern unter 3 Jahren ist im westlichen Bereich eine eingeschossige Erweiterung um einen Schlafraum, einen Ausweich-/ Essraum, sowie einen Besprechungs- und Mitarbeiterraum ausgeführt worden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 06/2014 / Nürtingen
    Modernisierung der psychiatrischen Klinik in Nürtingen
    Modernisierung
    Modernisierung der Patientenstationen in 2 Flügeln des Hauses im laufenden Betrieb,
    wobei jeweils ein Stockwerk bearbeitet wird. Es werden Schlosser-, Maler- und
    Bodenbelagsarbeiten ausgeführt. Die Komplettmaßnahme umfasst 8 Bauabschnitte und
    wurde von Dezember 2013 bis Juni 2014 durchgeführt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / Pfarrstraße 25, 73033 Göppingen
    Bauunterhalt
    Amtsgericht Göppingen
    Im ehemaligen Schloss von Göppingen, heutiger Amtssitz des Amtsgerichtes sowie des Notariats wurden an einem historischen Gewölbedurchgang Schäden im Bereich der Gewölberippen festgestellt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 11/2009 / 73730 Esslingen
    Einbau diverser medizinischer Grossgeräte
    medizinische Einrichtungen
    Seit 2008 wird das Büro BANKWITZ ARCHITEKTEN immer wieder mit der Planung und Bauüberwachung von Modernisierungen, Umbauten und Erweiterungsbauten beauftragt.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 01/2010 / 73037 Göppingen
    Sanierung und Modernisierung
    Sporthalle der Bereitschaftspolizei
    Die Sporthalle der Bereitschaftspolizei in Göppingen musste energetisch und konstruktiv modernisiert werden.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 12/2011 / 68159 Mannheim
    Bestuhlungskonzept Hörsaal, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit
    Vitalisierung Audimax
    Für die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit wurde der bestehende Hörsaal "Audimax" in Mannheim den aktuellen technischen Anforderungen angepasst.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 03/2016 / Feldkirchen-Westerham
    Neuerrichtung eines Bürgerzentrums mit Kindergarten
    KI-West, Feldkirchen-Westerham
    Die Gemeinde Feldkirchen-Westerham beauftragte den Neubau eines 3-gruppigen Kindergartens und einer 3-gruppigen Kinderkrippe mit den dazugehörigen Freizeitanlagen für 6 Gruppen. Zusätzlich wurden im Obergeschoß Nutzungsmöglichkeiten für einen Bürgertreff geschaffen. Nachhaltigkeit, ökologisches Bauen und Kostensicherheit waren für den Bauherren besonders wichtige Themen.
  • Öffentliche und Sonderbauten / 12/2010 / 89312 Günzburg
    Neubau einer Kindertageseinrichtung
    Kindergarten Günzburg
    In Günzburg entstand ein neuer Kindergarten in Passivbauweise. Neben dem Einsatz regenerativer Energien (Geothermie) kamen bei dem Neubau nach der Richtschnur „Vorarlberger Ökoleitfaden“ natürliche und umweltschonende Bauprodukte zum Einsatz.
  • 1