Strang- und WC-Sanierung, Agentur für Arbeit Waiblingen

  • Bauherrschaft
    Bundesagentur für Arbeit
    BA-Gebäude-, Bau- und Immobilienmanagement GmbH
  • Generalplanung
    LP 1-9 nach HOAI
Beschreibung des Projekts
Aufgrund der schlechten Trinkwasserqualität in der Agentur für Arbeit in Waiblingen wird eine Sanierung aller Wasser- und Abwasserleitungen durchgeführt. Da die Trinkwasserleitungen in diesem Gebäude in Wänden, Schächten, Vorsatzschalen oder Vormauerungen sowie in abgehängten Decken liegen, ist es notwendig, diese im Zuge der Maßnahme zu öffnen. Die WC-Kerne werden auf den Rohzustand rückgebaut. Dies führt dazu, dass alle sanitären Einrichtungen im gesamten Gebäude ausgebaut und erneuert werden müssen.

Von Seiten der Nutzer besteht der Wunsch bzw. die Notwendigkeit die Anzahl der WCs für Damen zu erhöhen. Daher hat unser Büro diverse Grundrissvarianten für die einzelnen WC- und Sanitärkerne ausgearbeitet.

In Abstimmung mit den Nutzern werden die Arbeiten im laufenden Betrieb ausgeführt. Lediglich sehr lärmintensive Arbeiten, wie Stemmarbeiten, werden nach Möglichkeit außerhalb der Öffnungszeiten und an Wochenenden eingeplant. Die Ausführung der Arbeiten erfolgt strangweise und kann in Abstimmung mit den Nutzern mit Überschneidung an 2 Strängen parallel erfolgen.