Strangsanierung, Agentur für Arbeit Esslingen

  • Bauherrschaft
    Bundesagentur für Arbeit
    BA-Gebäude-, Bau- und Immobilienmanagement GmbH
  • Generalplanung
    LP 1-9 nach HOAI
Beschreibung des Projekts
Aufgrund des bestehenden Rahmenvertrags wurde unser Büro mit der Sanierung aller Wasser- und Abwasserleitungen in der Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit in Esslingen beauftragt. Die Maßnahme wird strangweise in vier Bauabschnitten und im laufenden Betrieb umgesetzt. Lärmintensive Arbeiten werden außerhalb der Öffnungszeiten oder an Wochenenden durchgeführt.

Da die Trinkwasserleitungen in dem Agenturgebäude in Wänden, Schächten, Vorsatzschalen oder Vormauerungen sowie in abgehängten Decken liegen, ist es zunächst notwendig, diese zu öffnen. Die WC-Kerne werden im Zuge der Maßnahme auf den Rohzustand zurück gebaut. Dies führt dazu, dass alle sanitären Einrichtungsgegenstände im gesamten Gebäude ausgebaut und erneuert werden müssen. Da sich die Regenwasserleitungen zum Großteil im Bereich der WC-Kerne befinden, werden auch diese im Zuge der Sanierung erneuert.