Verhandlungsverfahren
Modernisierung Riedseeschule, Stuttgart
BEAUFTRAGUNG


  • Bauherrschaft
    Landeshauptstadt Stuttgart
Beschreibung des Projekts
Im Rahmen eines VgV-Verfahrens wurde unser Büro mit der Sanierung des Hortgebäudes der Riedseeschule in Stuttgart-Möhringen beauftragt.

Das Hortgebäude wurde 1896 als Teil des Ensembles von zwei Gemeindeschulhäusern nach Plänen des Architekten Arnold Knoblauch erbaut und steht unter Denkmalschutz. Im Zuge einer Generalsanierung sollen insbesondere folgende Maßnahmen durchgeführt werden: Brandschutz- und Akustikmaßnahmen, Digitalisierung, Erneuerung von Oberflächen, Instandsetzung und Nachrüstung der technischen Gebäudeausrüstung inkl. mechanischer Be- und Entlüftung sowie Modernisierung der Fassade. Um die Barrierefreiheit zu gewährleisten und die Anforderungen in Bezug auf den Brandschutz zu erfüllen, ist beim Hortgebäude zudem ein zweiter Rettungsweg über ein außenliegendes Treppenhaus sowie ein Aufzug herzustellen.

Im Rahmen der Maßnahmen sind denkmalschutzrechtliche Belange zu berücksichtigen und unter anderem eng mit der Denkmalbehörde abzustimmen.