Realisierungswettbewerb
Neubau Stadtteilzentrum "Stöckener Markt", Hannover

  • Bauherrschaft
    Landeshauptstadt Hannover
  • Visualisierung
    Media 4D
Beschreibung des Projekts
Die Landeshauptstadt Hannover beschloss im Rahmen des Förderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“, das Gebiet um den Stöckener Markt städtebaulich neu zu ordnen und zu einem attraktiven Stadtteilmittelpunkt aufzuwerten. Kernstück der baulichen Umgestaltung stellte der Neubau eines, aus drei bestehenden Einrichtungen konzipierten, sozial-kulturellen Stadtteilzentrums am Standort des heutigen Freizeitheims Stöcken dar.