Umbau zur Außenstelle des Landratsamtes, Plochingen

  • Bauherrschaft
    medius KLINIKEN gGmbH
  • Architektenleistung
    LP 1-9 nach HOAI
  • Bauzeit
    05/2017 - 03/2019
  • Bruttogrundfläche
    14.600 m²
  • Kubatur
    55.350 m³
  • Nutzfläche
    8.070 m²
Beschreibung des Projekts
Der Landkreis Esslingen beschloss, das ehemalige Krankenhaus in Plochingen stillzulegen und zu einer Außenstelle des Landratsamtes Esslingen umzunutzen. Zur Schaffung von Büroeinheiten für Mitarbeitende des Landratsamtes wurde das vorhandene Gebäude entkernt und umgebaut. Alle Baumaßnahmen wurden im laufenden Betrieb in insgesamt sieben Bauabschnitten umgesetzt.

Vor Beginn der eigentlichen Umbauarbeiten und nach Umsetzung vorgezogener Baumaßnahmen und Bauabschnitte bezog das Gesundheits- und Veterinäramt im 1. Obergeschoss des Gebäudes seine Diensträume. Ein Teil des Gartengeschosses sowie das 2. Obergeschoss wurden übergangsweise zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt. In einem nächsten Schritt wurden 120
zusätzliche Arbeitsplätze für die Mitarbeitenden des Amtes für Kreisschulen und Immobilien sowie des Revisionsamtes geschaffen (Erdgeschoss und 2. Obergeschoss). Zusätzlich wurden im Gartengeschoss des ehemaligen Klinikums Räume für die Unterbringung des Archivguts des Landratsamtes Esslingen ertüchtigt und die vorhandene Cafeteria komplett umgebaut und modernisiert.

Die Umnutzung des Gebäudes erforderte sehr komplexe Anpassungsarbeiten und Umbauten im Bereich der Brandschutzmaßnahmen. Die vorhandenen Holzdecken im 1. und 2. Obergeschoss mussten durch feuerhemmende Decken ersetzt werden. Um die darüber liegenden technischen Installationen gegen Herunterbrennen zu sichern, wurden diese zusätzlich an den Rohdecken befestigt. Zudem wurden die bestehende Lüftungsanlage, die Türen, Brandschutzklappen und aus Gründen des vorbeugenden Brandschutzes erforderliche Brandabschottungen gemäß den geltenden Brandschutzanforderungen nachgerüstet und ertüchtigt.

Ziel der Umbaumaßnahmen war, in der Außenstelle Plochingen identische Rahmenbedingungen wie im Hauptgebäude des Landratsamtes in Esslingen zu schaffen. Hierfür wurden zwei Zusatzmaßnahmen umgesetzt: Neue Parkplätze wurden geschaffen und die bestehende Küche im Gartengeschoss zu einer Verteilerküche umgebaut.