Neubau Foyer, Agentur für Arbeit Mannheim

  • Bauherrschaft
    Bundesagentur für Arbeit
    BA-Gebäude-, Bau- und Immobilienmanagement GmbH
  • Generalplanung
    LP 1-9 nach HOAI
  • Bauzeit
    04/2018 - 09/2019
Beschreibung des Projekts
Trotz mehreren Schadensbehebungen trat in unregelmäßigen Abständen immer wieder Wasser ins Gebäude ein. Eine Beprobung ergab, dass die Bausubstanz bereits irreparabel geschädigt worden war. Unser Büro wurde daraufhin mit dem Abbruch des bestehenden Eingangsbereichs beauftragt. Die Maßnahme wurde im laufenden Betrieb umgesetzt.

Im Zuge der Maßnahme wurde der Zwischenbau zunächst bis auf die Rohdecke der Tiefgarage rückgebaut. Es fanden Probeöffnungen mit labortechnischer Untersuchung statt, um ein klares Ausführungskonzept ausarbeiten zu können. Die Tiefgaragendecke wurde instandgesetzt (Stahlbetonsanierung mit Bewehrung). Im Anschluss daran konnte das neue Foyer errichtet werden. Das Flachdach des Neubaus ist begrünt und begehbar. So ist es für die Mitarbeiter der Agentur möglich -unabhängig vom Publikumsverkehr im Erdgeschoss- zwischen den beiden Bauten hin und her zu gehen.

Im Gebäude wurden zudem Mindeststandards zur Sicherheit und Barrierefreiheit umgesetzt. Direkt neben dem Hauptzugang wurde ein barrierefreier, überdachter Kundenstellplatz hergestellt. Im Innenhof wurden neben dem Mitarbeiterzugang zwei weitere barrierefreie Stellplätze eingerichtet. Das bestehende barrierefreie WC im Altbau wurde modernisiert, da es nicht vollumfänglich den Vorgaben der DIN entsprach. Weitere barrierefreie WCs wurden im Stelzenbau nachgerüstet. Da es bislang keine barriefreien Büroräume gab, wurden bestehende Räume entsprechend umgerüstet. Hierzu wurden unter anderem neue Türelemente mit angepassten Drückergarnituren eingebaut.

In der Geschäftsstelle wurde ebenso ein Wege- und Handyleitsystem umgesetzt, um die Orientierung innerhalb des Gebäudes zu erleichtern.