Was uns verbindet


Architektur ist für uns Konzeption, Planung und Ausführung von individuellen Bauwerken auf dem neuesten Stand der Technik. Dazu führen wir einen intensiven und partnerschaftlichen Dialog mit den Bauherren. So entstehen Lösungen nach Maß, die den Wünschen des Auftraggebers und den Bedürfnissen des Marktes entsprechen. Für uns bedeutet Architektur nicht nur, ästhetische und funktionale Ansprüche zu erfüllen, sondern auch terminlich und finanziell die Zielvorgaben exakt einzuhalten. Wir zeigen unseren Kunden Möglichkeiten einer nachhaltigen, werteorientierten Erstellung und Weiterentwicklung ihrer Immobilien auf.

Unsere Mannschaft verfügt über große Erfahrung im Bereich von Neu- und Erweiterungsbauten, Bauen im Bestand, Modernisierungen im laufenden Betrieb, Instandsetzungen, Umbauten und energetische Sanierungen. Das Büro BANKWITZ beraten planen bauen besteht bereits seit über 45 Jahren in der zweiten Generation. Selbstverständlich sind wir mit modernsten technischen Arbeitsmitteln ausgestattet.


  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • "Ich messe den Erfolg
    nicht an meinen Siegen,
    sondern daran, ob ich jedes Jahr besser werde."
    Tiger Woods
  • Laufendes Projekt / 87660 Irsee
    Neubau Tagungs- und Bildungszentrum
    "Alte Küferei", Kloster Irsee
    Das Schwäbische Bildungszentrum Irsee beabsichtigt, die barocke Klosteranlage Kloster Irsee, die als Bildungszentrum bewirtschaftet wird, zu erweitern. Im Anschluss an ein Verhandlungsverfahren wurden BANKWITZ ARCHITEKTEN mit dem Neubau der Küferei beauftragt.
  • Laufendes Projekt / 70437 Stuttgart-Mühlhausen
    Neubau Wohnanlage
    Mönchfeldstraße, Stuttgart-Mühlhausen
    Die Baugenossenschaft Neues Heim eG erwarb im August 2017 ein Grundstück entlang der Balthasar-Neumann-Straße/Mönchfeldstraße. Im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung wurden drei Architekturbüros mit einer Machbarkeitsstudie beauftragt, aus der unser Entwurf als Sieger hervorging. Der Bauantrag für die neue Wohnanlage mit Hochhaus und L-förmigem Mehrfamilienhaus wurde im Oktober 2018 eingereicht.