Aktuelles

  • 15.05.2024
    Bella Italia im Büro BANKWITZ

    Im Rahmen des jährlichen Kochtreffs wurden wir heute von unseren Auszubildenden auf eine kulinarische Reise nach Italien entführt. Sie zauberten ein köstliches Menü mit Pasta und Tiramisu und gaben uns in einer kurzen Präsentation spannende Einblicke in die Arbeit des Umweltkreises. Bei italienischer Musik und Kerzenschein genossen wir nicht nur das Essen, sondern vor allem auch die herzliche Atmosphäre, die unsere Auszubildenden geschaffen haben. Wo bekommt man Urlaubsgefühle bei 16 Grad? Na, bei uns!

    Ein riesiges Dankeschön an alle Auszubildenden, die unsere heutige Mittagapause zu etwas ganz Besonderem gemacht haben. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!


    Weiterlesen...


  • 03.05.2024
    LEAN in der Planung!

    Wir freuen uns sehr, am 7. Mai 2024 als Redner für das German Lean Construction Institute (GLCI e.V.) tätig zu sein.
    Die Tagung "Lean in der Planung" richtet den Fokus auf die Anwendung der Lean Management Philosophie in der Planungsphase und bietet die Möglichkeit, gezielt Erfahrungen aus der Planung auszutauschen. 



    Weitere Informationen zur Veranstaltung
  • 21.03.2024
    TEICHREINIGUNG!

    Bei strahlendem Sonnenschein wurde gestern der Teich vor dem Eisbärhaus einer gründlichen Reinigung unterzogen. Nachdem die Fische und Pflanzen kurzzeitig umgesiedelt wurden, konnten sie sich am Ende über ein sauberes Becken freuen. Ein wirklich tolles Gemeinschaftsprojekt, das nicht nur für einen sauberen Teich, sondern auch für gute Stimmung sorgte.

    Vielen Dank an unseren Umweltkreis, der die Aktion mit weiteren Freiwilligen aus unserem Büro durchgeführt hat!

     



  • 01.03.2024
    BOTSCHAFT!

    Am Mittwoch fand in der Kirchheimer Martinskirche etwas ganz Besonderes statt. Die Konfirmandengruppe hat in der Sakristei, die aktuell zum "Raum der Stille" umgebaut wird, eine Zeitkapsel hinterlegt. Sandra, die die Innenraumsanierung der Kirche betreut, hat dort eine Nische entdeckt, die sich etwa einen halben Meter unter dem Boden befindet. Der perfekte Ort für die Zeitkapsel war gefunden!
    In der Zeitkapsel befinden sich eine aktuelle Ausgabe des Teckboten sowie Fotos der Konfirmanden mit deren Wünschen für die Zukunft. Wann auch immer das Kästchen wieder ausgegraben wird - die Finder können sich ein genaues Bild von denjenigen machen, die im Jahr 2024 in der Martinskirche ihre Botschaften hinterlassen haben.

    Weiterlesen...

    Zum Projekt...
  • 17.01.2024
    FORTSCHRITT!

    Es gibt wieder einmal Fotos von unserer Baustelle in Wendlingen. Dort entsteht derzeit das neue Vereinsheim für den TV Unterboihingen. 
    Die Arbeiten im Innenraum schreiten immer weiter voran. In einem nächsten Schritt wird die Fußbodenheizung montiert und der Estrich gegossen.


    Zum Projekt...
  • 15.12.2023
    ANKÜNDIGUNG!

    Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit  und wünschen Ihnen, Ihrer Familie, Ihren Freunden und Mitarbeitern  ruhige Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Über die Weihnachtsfeiertage bleibt unser Büro vom 22.12.2023 bis 05.01.2024 geschlossen. 

    Ab dem 8. Januar 2024 sind wir wieder für Sie da!

     

    Foto: Wilfried Adam



  • 14.12.2023
    ZUSCHLAG!

    Die Stadt Kirchheim unter Teck errichtet eine 5-gruppige Kindertagestätte in der Tannenbergstraße. Wir freuen uns sehr, dass unser Entwurf für den Neubau, den wir gemeinsam mit der "ERNE GmbH" und der "von K GmbH" entwickelt haben, im Wettbewerbsverfahren den Zuschlag erhalten hat.

    Visualisierung: pivot point



    Zum Wettbewerbsbeitrag
  • 24.11.2023
    KOMMUNIKATION!

    Unser Kommunikationstag fand vom 21.-22.11.2023 im "Haus auf der Alb" in Bad Urach statt. Gemeinsam haben wir auf das vergangene Geschäftsjahr zurückgeblickt, aber auch über die Zukunft und unsere Ziele gesprochen. Zudem wurde unsere Bilanz vorgestellt. Auch das Miteinander kam nicht zu kurz. Denn nur wer als Mannschaft an einem Strang zieht, kann etwas bewirken!



    Weitere Impressionen
  • 07.11.2023
    FERTIGGESTELLT!

    Nach erfolgreicher Teilnahme an einem europaweit ausgeschriebenen Verhandlungsverfahren wurde unser Unternehmen mit dem Neubau einer 3-gruppigen Kindertagesstätte im Wohngebiet Winnenden-Adelsbach betraut. Das Gebäude wurde in Holz-Hybrid-Bauweise errichtet.


    Zum Projekt...
  • 31.10.2023
    ÜBERRASCHT!

    Heute Morgen haben wir nicht schlecht gestaunt, als wir an unsere Arbeitsplätze gekommen sind. Unser Motivationsteam (kurz: MOTS) hat für uns alle schaurige Muffins gebacken und uns mit einem Halloween-Quiz überrascht. Hätten Sie gewusst, aus welchem Land Halloween ursprünglich stammt oder was das Wort überhaupt bedeutet? Wenn ja, hätten Sie gute Chancen gehabt, einen Preis in unserem Quiz zu gewinnen.

    Liebes MOTS-Team - vielen Dank für die tolle Überraschung!



  • 18.10.2023
    WETTBEWERBSBEITRAG!

    Die Stadt Herrenberg beabsichtigt den Neubau einer 2-zügigen Grundschule mit Ganztagesbetreuung. Ziel unseres Entwurfes war es, eine Bauweise- und Gebäudeform zu nutzen, die sich durch eine hohe Flexibilität in der Nutzung auszeichnet. Die Gebäude bestehen aus wabenförmigen Strukturen. Ein Vorteil hiervon: der Raum wirkt im Vergleich zu einem rechteckigen offener und größer. Zusätzlich sind die Lichtverhältnisse günstiger, da das natürliche Licht im Tagesverlauf aus unterschiedlichen Winkeln in den Raum einfällt. Auch die bessere Akustik und zentrierte Raumwirkung sind Eigenschaften, die speziell in Schulen förderlich sind. Durch das Zusammenfügen der unterschiedlichen Module sind verschiedene Grundrissvariationen möglich. Die einzelnen Waben setzen sich zu Clustern zusammen. Dabei gruppieren sich die einzelnen Funktionen jeweils um einen zentralen Begegnungsraum. Aufgrund der Raumgeometrie ermöglichen die Fassadenelemente vielseitige Ausblicke auf die umgebenden Streuobstwiesen, den markanten Grafenberg und die Kirche.


    Zum Projekt...
  • 16.10.2023
    WETTBEWERBSBEITRAG!

    Der DRK-Kreisverband Rems-Murr e.V. beabsichtigt den Bau einer neuen Geschäftsstelle. Im Gebäude sollen die Rotkreuzdienste, das Jugendrotkreuz und die Rettungswache samt Fuhrpark untergebracht werden.
    Darüber hinaus sollen Büroflächen für die Sozialstation Remstal und die ambulante Pflege entstehen. Auch Bereiche für die Aus- und Fortbildung sind gewünscht. Im Zuge des Wettbewerbs wurde außerdem ein separates Gebäude für die integrierte Leitstelle Rems-Murr entworfen.

    Wir nahmen gemeinsam mit der JOHANN BUNTE Bauunternehmung SE & Co. KG, schober:architekten und der Tünnemann Landschaftsarchitektur GbR teil.


    Zum Projekt...
  • 12.10.2023
    FORTSCHRITT!

    Die Grundschule in Rommelsbach wird aktuell um fünf zusätzliche Betreuungsräume, Freizeiträume und eine Mensa samt Küche erweitert. Das Gebäude wird in Holzelementbauweise errichtet. Um die Montagezeit auf der Baustelle zu verkürzen, werden alle Bauteile im Werk vorgefertigt. Diese Woche starteten die Holzbauarbeiten mit dem Aufrichten der Wandelemente.

    Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der anw.architekten GmbH umgesetzt.


    Weiterlesen...

    Zum Projekt...
  • 27.09.2023
    AKTION!

    Um den neuen Auszubildenden den Einstieg in unser Unternehmen zu erleichtern, findet jedes Jahr im September unsere Apfelsaftaktion statt. So lasen unsere Azubis auch in diesem Jahr gemeinsam Äpfel von einer Streuobstwiese auf und verarbeiteten diese danach in der Mosterei zu frischem Saft. Dieser steht unserer Mannschaft und den Besuchern des Büros ab sofort zur Verfügung. Vielen Dank!



  • 25.09.2023
    FORTSCHRITT!

    Es gibt neue Fotos von unserer Baustelle im Kirchheimer Gewerbegebiet Bohnau! Dort entsteht zur Zeit der Erweiterungsbau für die Stadtwerke Kirchheim. 
    Das nachhaltige Leuchtturmprojekt vereint gleich mehrere Aspekte des umweltgerechten Bauens: Das dreigeschossige Gebäude wird in Holz-Hybrid-Bauweise errichtet. Geothermie und eine Sole-Wasser-Wärmepumpe sorgen für Wärme im Winter und Kühlung im Sommer. Eine PV-Anlage dient der Stromerzeugung. Die Auswahl ökologischer und nachhaltiger Baustoffe trägt im Innenraum zu einem angenehmen Raumklima bei. Darüber hinaus nutzt der Neubau - als das erste Gebäude deutschlandweit - die Konstruktionsweise der punktgestützten Massivdecke. Ein Vorteil hierbei: die Konstruktion ermöglicht große Spannweiten von 7 x 7 Metern, was in einer hohen Flexibilität in den Grundrissen resultiert.


    Zum Projekt...