Neubau KI-West, Bürgerzentrum mit Kindergarten, Feldkirchen-Westerham

  • Bauherrschaft
    Gemeinde Feldkirchen-Westerham
  • Generalplanung
    LP 1 - 9 nach HOAI
  • Bauzeit
    09/2014 - 03/2016
  • Bruttogrundfläche
    2.577 m²
  • Kubatur
    8.975 m³
  • Nutzfläche
    1.727 m²
  • Foto Innenhof
    Eberhard Franke
Beschreibung des Projekts
Die Gemeinde Feldkirchen-Westerham beauftragte den Neubau eines Kinderhauses mit Bürgertreff und gemeinsam genutzter Tiefgarage. Entstanden ist ein U-förmiger Baukörper mit zweistöckigem Querbau und einstöckigen Längsflügeln.

Die beiden Flügel des Kinderhauses sind in eine Kinderkrippe und einen Kindergarten unterteilt, die jeweils aus drei Kindergruppen bestehen. Jeder U3-Gruppe steht ein großer Gruppenraum, ein Schlafraum und ein Wickelraum zur Verfügung. Die Ü3-Gruppen besitzen neben einem Gruppenraum ebenso einen Nebenraum und Sanitärräume. Die Flure werden als Spielflure genutzt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Nischen in den Fluren als Spielraum zu nutzen. Büroräume, ein Kinderrestaurant und ein Mehrzweckraum runden das Raumprogramm ab.

Im Obergeschoss befinden sich das Bürgerzentrum mit einem großen Veranstaltungssaal mit Außenterrasse („Bürgertreff“) sowie weitere Büroräume mit zugehörigen Nebenräumen.

Holz stellt das vorherrschende Gestaltungsmerkmal dar. Das Projekt wurde komplett in Holzbauweise ausgeführt.